Was haltet ihr so von diesem Wagen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo :)

Wenn man ein Liebhaber ist, auf russische bzw. in sozialistischen COMECON-Ländern gefertigte Fahrzeuge steht, sich mit Ersatzteilen behelfen kann (bzw. COnnections hat) und weiß, auf was er sich einlässt, dazu noch ein funktionstüchtiges Alltagsauto besitzt, kann man sich einen Wolga kaufen. Preislich maße ich mir nix an, da ich die Szene nicht kenne & das auch Liebhaberpreise sind die Zustandsabhängig sind. Dahingehend kann das fair sein.

Als einziges Auto im Hof wäre mir dieser Wagen aber zu unsicher, auch da die Fertigungsqualität bei Wolga nicht wirklich prickelnd war.

Hoffe ich konnte dir helfen :)

Ist hochgradig Geschmackssache. Wenn Du Dich für ostalgische Oldtimer interessierst, warum nicht?

Erwarte keinen unproblematischen Daily Driver - die Technik ist zwar einfach, aber eben nicht von hoher Qualität. Und auch wenn das amerikanisch-gestreckt wirkende Design das vermuten lässt: bequem sind die eben auch nicht.

Ich bin vor über zwanzig Jahren mal in Russland mit so einem als Taxi gefahren: laut, langsam und eine Straßenlage wie ein Känguruh...

Finde ich etwas zu teuer, für das Geld kann man schon einen M21 bekommen. 

Kommt natürlich wie immer auf den Gesamtzustand an.

Was soll er denn kosten?

RoterTerrier 22.01.2017, 18:33

11.900 EUR, evtl kann man da aber noch was machen

0

Naja, es ist halt ein Wolga. So dolle sind die nicht.

Was möchtest Du wissen?