was haltet ihr Männer von Frauen die sich mit Autos auskennen ,die Holz machen usw ?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

cool 80%
egal 20%
geht garnich 0%

7 Antworten

wenn sie das können und es ihnen Spaß macht, dann ist das ok.

Wenn aber eine Dame z.B. - nur um damit gegen den Trend zu laufen - sich mit einer Axt zum Holzhaken begibt und nicht mal weiß, wie man (sorry, frau) mit dem Ding umgeht (und es sich auch nicht erklären lassen mag), dann finde ich das dämlich.

Und ebenso hirnrissig sind Autoreparaturen, wenn man sich damit nicht auskennt (insbesondere auch solche von Männern - nur weil man ein "Mann" ist, kann man noch lange keine Bremsanlage in Ordnung bringen - da gehört ein bisschen mehr zu).

Früher waren Frauen nicht weniger wert als Männer.
Der Stand war auschlaggebend. Nicht das Geschlecht.
Eine adelige Frau war mehr wert als ein männlicher Untertan.

Bis vor der Industrialisierung gab es keine Arbeitsteilung von Männern und Frauen. Die meisten Menschen lebten von der Landwirtschaft. Und da machten alle die gleiche Arbeit, wenn sie fällig war.




cool

Ich find das Prinzip der Männer- und Frauen- Berufe ziemlich schwachsinnig, in den meisten Fällen. Ich kenne viele Frauen, die Hart anpacken können und viel Männer, die das nicht können. So einer der einzigen Berufe der mir einfällt, der vllt. nur Frauenberuf sein sollte ist Hebamme, aber es gibt auch Entbindingspfleger, das find ich jetzt nicht o unbedingt schlecht.

Was möchtest Du wissen?