Was haltet ihr eigentlich von Yaoi?

9 Antworten

In Anime Form will ich mir jetzt nicht unbedingt einen ansehen

Bei Manga...naja ist jetzt wirklich nicht mein Lieblingsgenre aber aus Neugier hab ich doch schon mal einen gekauft, und später paar geschenkt bekommen warum auch immer 😂

Naja jedenfalls hab ich 2 oder 3 Bände ten Count gelesen. Die Story ist eigentlich ganz cute

Und dann noch einen Band come to where the bi*ch boys are , der war ein Geschenk, und ich weiß wirklich nicht genau was ich von dem halten soll... 😅

Und dann hab ich noch paar unangerührt im Regal stehen.

Mein Fazit: Ich brauchs nicht unbedingt und bin allgemein auch eigentlich kein großer Fan von Romance aber joah, gibt schon paar gute I guess? Ich kenne ja nicht viele. Und vielleicht lernt man dabei ja noch was über Anatomy haha 😂 ja ok 😅

Jedenfalls hab ich nicht direkt was gegen Yaoi

PS: gute Frage lässt mich doch ernsthaftig nicht den Titel des Mangas come to where the b i**h boys are ausschreiben haah

Woher ich das weiß:Hobby – 192+ geschaut (Filme inkl. 2 Staffeln≠2 Anime.)

Ist absolut nicht meins. Leider gibt es sehr viele Musik Anime, die mit Yaoi oder Yuri bestückt sind, das hält mich aber soweit nicht davon ab, dass ich hin und wieder mal so ein Musik Anime anschaue ^^

Letzendlich so glatt Yaoi kann ich definitv nicht schauen.
Natürlich gilt auch das gleiche für die "harmlosere" Variante.

Woher ich das weiß:Hobby – Habe nach Jahren mir Wissen angeeignet (ü. 1000)

Es gibt zwar yaoi anime aber ich mein die mangas jaja bissle pervers bin nicht anders als Jiraya aber es gibt auch Yaois mit fast nur Geschichte sozusagen ein Romantik manga .

1
@SoftyPotato

Die Manga tue ich mir tatsächlich nicht an. Dafür ist mir die Zeit dann doch zu Schade ^^

Gegen pure Romance Mangas sage ich nicht nein, aber mit Yaoi oder dergleichen, ne danke ^^

0

Um die Musik Anime ist es echt extrem schade.. es gibt irgendwie kein einzigen seriösen Musik Anime bei dem der Schwerpunkt auch wirklich in der Musik liegt...
Ich wünsche mir schon ewig ein Anime bei dem es wirklich nur um z.B. klassische Konzerte geht.. aber wäre dann zu langweilig für die meisten, daher kann man sich sowas abschminken :/

2
@TheAge65

Es gibt einen Anime, der hat den Schwerpunkt wirklich eher auf Musik und nicht Yaoi, Yuri oder was auch immer so schädigend ist. Kitsune no Koe nämlich :=)

0

um ehrlich zu sein muss ich mich an homosexuelle, vor allem männliche paare noch gewöhnen. Bei mir kommt da immer so ein komisches Gefühl hoch, dass ich loswerden möchte.

Generell schreckt mich das aber nicht wirklich ab, z.B yuri on ice will ich mir unbedingt anschauen und das die Charaktere homosexuell sind ist mir da echt egal, aber bei anderen die wirklich in diese sexuelle Richtung gehen kann ich das echt nicht sehen, das ist für mich cringe im überfluss, vor allem weil sich homosexuelle paare doch garnicht so verhalten und doch nicht viel anders als normale paare sind.

also shounen ai würd ich sagen muss ich mir öfter anschauen und mich dran gewöhnen , aber yaoi ist echt nicht meins.

Woher ich das weiß:Hobby – Schaue Anime seit ich klein bin

Ein bisschen eklig. :D Aber ich bin auch ein Mann. Männer mögen echte Kerle - wenn, dann realer Gayporn und nich diese gezeichneten Bishounen die rumkuscheln damit weibliche Konsumentinnen sich daran erregen können. :D

Yaoi ist voll meins, ob Manga oder Anime, ich mags, ich finde es süß aber jeder hat seinen eigenen Geschmack

Was möchtest Du wissen?