Was haltet ihr davon (Liebe, Freund, Valentinstag)?

3 Antworten

Natürlich bist du keine schlechte Freundin, nur weil du ihm nichts gekauft hast. Klar hast du ein schlechtes Gewissen, wenn nicht, dann wärst du wirklich eine schlechte Freundin, weil du seine Tat dann nicht wert schätzen würdest. Aber du musst für dich selber überlegen, ob du ihm jetzt noch was schenken willst, oder nicht. Wenn doch, kommt es auch drauf an, ob du was selbst gemachtes oder was zum kaufen schenken willst. Je nach dem wie begabt du dabei bist. Wenn du tatsächlich etwas selbst gemachtes schenkst, wird er es wert schätzen, weil er die Arbeit dahinter sieht und nicht denken : "Oh hey die hat nicht mal genug Geld für mich übrig um mir was zu kaufen...Was soll ich denn mit so nem Selbstgebasteltem Scheißdreck". Also mach dir keinen Kopf, wenn du etwas selbst gemachtes Schenken willst, kannst du ja zum Beispiel noch einen kleinen Gutschein für ein selbst gekochtes Esse oder so dazu legen, dann ist es auch ein bisschen größer. Und sowieso Geschenke um Zeit miteinander zu verbringen, sind viel schöner, als irgendwas, was man einfach nur in die nächste Ecke pfeffert und nie wieder einen Blick darauf verschwendet.

Hoffe ich konnte dir weiter helfen.

Oh ja, das konntest du. Du hast mein Gewissen beruhigt und mich auf eine Idee gebracht

1

Nö. Ist doch nicht verpflichtend. Ich halte von dem Tag gar nichts und verschenke auch nichts. Der Sinn erschließt sich mir auch nicht.

Lass dich einfach mal ohne zu tiefe Gedanken verwöhnen. Das ist Liebe.

Was möchtest Du wissen?