Was haltet ihr davon, dass man auf YouTube nicht mehr sehen kann wie viele Leute ein Dislike gegeben haben?

Das Ergebnis basiert auf 27 Abstimmungen

Finde ich nicht gut, weil 63%
Ist mir egal 30%
Finde ich gut, weil 7%

12 Antworten

Ist mir egal

ich muss das nicht unbedingt sehen, wenn ich einfach mal ein und eins zusammen zähle. Wenn ein Video von 1000 Leuten gesehen wurde und nur 5 Likes dabei sind, dann kann man sich überlegen, warum 995 User nichts da gelassen haben.

Zudem muss ich mich von anderen Usern unterstützen lassen, ob mir persönlich ein Video gefällt oder nicht.

Und was mir noch aufgefallen ist, das es einige Zuschauer gibt, die prinzipiell alles negativ bewerten was sie sehen. Scheint so ein komisches Hobby zu sein.

Ich brauche diese Funktion also überhaupt nicht.

Finde ich nicht gut, weil

Das Komische an dieser Änderung ist, dass die Youtuber ja "geschützt" vor Internethass werden sollen, sie aber trotzdem noch die Dislikes einsehen können und es eben nur für die Zuschauer ausgeschalten wird.

Und jetzt ist halt das Probörm, dass man an schlechten Bewertungen auch nicht mehr Fake-Tutorials erkennen kann

Finde ich nicht gut, weil

Finde ich dämlich, ja, ich weiß Ausnahmen Existieren allerdings glaube ich "Jeder Durchschnittliche" Mensch wird wohl merken, wenn sein Video 1000 Dislikes bekommt, nur weil diese ihn Hasse, das hat dann aber auch etwas mit selbst Reflexion zu tun. z. B. was habe ich Falsch gemacht, weiso bekommt mein video 1000 Dislikes. Leider musste ich Herausfinden das wirklich Realtiv wenige das machen.

Finde ich gut, weil

Ich war oft auch in diversen Foren tätig, unter anderem habe ich auch selbst welche betrieben. Und dort hat man sich oft ebenfalls dafür entschieden, den Dislike Button komplett zu entfernen und nur den Like Button zu behalten, weil es einfach nur doof aussieht wenn dir jemand den Stinkefinger zeigt sozusagen. Was ggf. Zu Sympathieverlust und Stress geführt hat. Dazu kommt noch, das sowas ganz oft auch missbraucht wird oder nicht richtig verwendet wird. Und einen Daumen Hoch sagt tatsächlich immer noch mehr aus als ein Daumen runter, denn wenn etwas schlecht ist, will man wenigstens wissen warum und wieso. Und nicht jeder kann eine konstruktive Kritik ausüben, oft wird stattdessen einfach nur getrollt oder provokant beleidigt und das hilft in der Regel keinem weiter. Leute lassen sich auch viel zu leicht von Likes/Dislikes beeinflussen, statt sich mal ein eigenes Bild von den jenigen zu machen.

Ich hab daher auf YT sowieso nicht auf die Dislikes geachtet, da sie nix aussagekräftiges zu bieten haben. Aus diesem Grund stört mich die Änderung Null.. Entgegenteil.. Ich finde es sogar ganz gut so.

Wenn mir etwas nicht gefällt, dann like ich einfach nix. Gebe höchstens meinen Senf in die kommis dazu und gut is.

Finde ich nicht gut, weil

Weil es mal wieder das Gesamtbild verschleiert. Genauso wie wenn Kommentare ausgeschaltet sind. Das nimmt die Bewertung und Meinung der Gesellschaft weg.

Was möchtest Du wissen?