Was haltet ihr davon als Frau zur Armee zu gehen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde es wenn eine mutige Entscheidung (von Frauen und Männern)...Was genau da unten Sache ist, kann Dir hier wohl niemand genau sagen! Man bekommt ja immer nur "zensierte" Nachrichten von da unten... Du solltest Dir nur über das Risiko bewußt sein, das wenn Du da "in falsche Hände" gerätst, dir noch schlimmeres passieren kann als eine Vergewaltigung!!!

was ganau dort unten sache ist kann ich dir sagen: es vergeht kein verdammter tag an dem man nicht beschossen wird... egal ob mit mörsern, mg, oder racketen... aber das alles wird schön und gut verschwiegen...

0

Ja sicher bringt das Mut auf aber deine Freunde haben schon recht. Vergewaltigung stehen an der Tagesordnung genauso wie töten, gefangen nehmen und Misshandlung. Auch als Soldatin. Vielleicht vergewaltigen sogar Soldaten die Soldatinnen. Ich würde es den Männern dort zutrauen. Außerdem bist du Deutsche. Als Frau würde ich nicht lin den Irak gehen. Das könnte für dich wirklich böse enden. Da geht es sehr hart zu. die Chance von einem US-Soldaten getötet zu werden ist sehr hoch. Das schlimmste auf der Welt ist sowieso Krieg. Also warum da noch mithelfen? Klar denkt man sich: "ja aber was bringt es in einer welt wo jeder nur auf sich sieht und sein eigenes wohl schaut zu leben. es muss menschen geben die sich aufopfern" . Aber man kann sich auch anders aufopfern. Nicht durch töten. Da ist niemanden mit geholfen. Eher wenn man den Irakern und den Amerikanern in den Ar.sch tritt und denen sagt das Krieg keine Lösung ist. Aber das interessiert die nicht.

Wenn du wirklich helfen möchtest, dann spende doch für die verwundeten, Krankenhäuser, armen Leute die im Krieg alles verloren haben oder spende oder werde Pate eines irakischen armen oder verwundeten ( oder beides ) Kind das seine Eltern verloren hat.

Das ist meine Meinung. Also bedenke nochmal alles gut und überlege richtig was du tun möchtest. Letztendlich entscheidest nur du und diese Entscheidung kann die keiner nehmen.

Viel Glück!!! LG Isa1712

Die Anerkennung von Frauen beim Bund ist zwar schon gewachsen, aber die bei den Irakern bestimmt nicht so sehr. Du wirst es dort schwerer haben als ohnehin. Helfen kann man besser über karitative Organisationen.

Der Sinn der Bundeswehr ist nicht, dass dort das Ego der Soldaten aufgepäppelt wird, sondern die Landesverteidigung. Frauen beim Bund sind doch nur ein Klotz am Bein der Armee.

0
@apriket

Da die Bundeswehr nicht im Irak ist, ist die Frage nach der Anerkennung einer deutschen Soldatin durch Iraker wohl erstmal zweitrangig.

0

Was möchtest Du wissen?