Was halten Skandinavier von der Einwanderung in ihr Land?

4 Antworten

Sie haben wohl mehrheitlich und etwas platt ausgedrückt "die Schnauze voll" von so viel "Multikulti" und "menschlicher Bereicherung" aus vorwiegend islamischen Ländern. - Ähnlich wie alle europäischen Staaten, darunter heimlich selbst Deutschland!

Die Zuwanderung von Flüchtlingen und teilweise auch nur Sogenannten hat in Schweden und allen europäischen Ländern nur zu Spannungen, Problemen und dem starken Anstieg auch von Kriminalität geführt - von den ausufernden Kosten der Sozialsysteme noch gar nicht gesprochen.

Und spätestens beim Geld hört bekanntermaßen die Freundschaft auf und hat die Toleranz und alles Getue um "Refugees Welcome" ein Ende!  

Und spätestens beim Geld hört bekanntermaßen die Freundschaft auf und hat die Toleranz und alles Getue um "Refugees Welcome" ein Ende!  

Das wäre im Prinzip richtig - nur wird erst einmal wieder an der falschen Stelle gespart: an unseren eigenen Kranken und Alten, denn die bringen wenig und mit den refugees lässt sich mehr Geld machen ...

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/das-geschaeft-mit-den-fluechtlingen-boomt-14076977.html

0
@Spassbremse1

Die "eigenen" Alten und Kranken sind heute nicht schlechter gestellt als vor der Flüchtlingskrise. Aber der Artikel zeigt natürlich sehr klar, wo das Geld in Deutschland landet, das für die Flüchtlinge ausgegeben wird: bei den Deutschen. Insofern ist die Flüchtlingskrise in Deutschland einfach nur ein Wirtschaftsmotor. So wie der Straßenbau, die Großbauprojekte (die gelungenen genauso wie die gescheiterten), der Bildungssektor und alle anderen vom Staat getragenen Finanzierungen. Und auch das Geld, das den Flüchtlingen direkt gezahlt wird, landet zu einem Großteil in deutschen Taschen, nämlich in den Supermärkten und ähnlichen Anbietern des täglichen Bedarfs.

1
@rlstevenson

Natürlich wirken die Flüchtlinge teilweise auch als zusätzlicher "Wirtschaftsmotor"!

Wäre die These allerdings komplett richtig, müssten wir uns ja nur alle Flüchtlinge der Welt ins Land holen (die geographischen Probleme einmal außen vor gelassen) und würden damit zum reichsten Land der Welt. - Irgendwo muss da aber wohl doch ein gedanklicher Fehler vorliegen. 

0

Warum ist Finnland kein skandinavisches Land?

Finnland zählt nicht als skandinavisches Land aber warum ? Es ist doch mit Schweden, Dänemark und Norwegen politisch, historisch und sprachlich stark verwandt !

Finnland gehört zu den Nordischen Völkern aber für mich war es immer selbstverständlich das Finnland auch Skandinavien ist ;)

Eine Antwort darauf finde ich bei Wikipedia etc. nicht.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Wo Skandinavier kennenlernen?

Hallo :) Ich interessiere mich sehr für Skandinavien und würde verdammt gerne Skandinavier kennenlernen, um über die Kultur zu reden etc und einfach nette Menschen von da oben zu kennen :-) Ich mach das ja immer gerne in Skype oder Facebook, nur weiß ich da nie was ich schreien soll xD Weil es kommt irgendwie blöd wenn man schreibt ja ich interessiere mich dafür und will deswegen mit dir schreiben oder so ... Wisst ihr was man stattdessen schreiben könnte oder auf welchen Seiten man Skandinavier kennenlernen kann? Außer Teenspot, da bin ich schon :-)

Liebe Grüße

...zur Frage

Wo liegen die Unterschiede (sowie Gemeinsamkeiten) zwischen den skandinavischen Ländern?

Hallo, ich suche immer noch nach dem richtigen Land für mein Auslandsjahr. Ich finde Skandinavien sehr interessant. Könnten mir Skandinavien-Kenner ausführlich ihre Kenntnisse, Meinungen & Erfahrungen zu Finnland, Schweden, Norwegen, Dänemark und Island im Vergleich schildern? Vielen Dank!

...zur Frage

Komplette Skandinavienrundreise Schweden - Finnland - Nordkap - Norwegen - Dänemark...mit dem Auto oder besser eine Busrundfahrt?

Hey Leute, ich bins mal wieder und das Fernweh hat mich auch schlimm getroffen. Ich will weg, lange und weit weg. Mit dem Auto. Am liebsten würde ich die Route -Hamburg -Frederikshavn-Göteborg -Oslo -Westküste Norwegens bis ans Nordkap -Oulu (Finnland) -Helsinki Stockholm -Kopenhagen -Hamburg befahren. zu zweit, sodass man sich mit dem Fahren abwechseln kann. Wir hätten ein kleines Auto mit Zelt, Reisebudget von 2000€ pro Person und 3-4 Wochen Zeit. Kilometer der Route müssten 8000km sein. Lässt sich das schaffen? Wir sind noch jung und wollen viel von Skandinavien sehen.

Habe eine Busreise gefunden, die genau das alles abfährt in 14 Tagen für nur 1700€ (inkl. Unterkunft, Essen, Fähren, Eintritte,... Das wäre natürlich entspannter, aber auch besser?

Habt ihr Tipps, Erfahrungsberichte, ... die ihr mit mitteilen wollt? Vielen Dank für jeden Beitrag- Euer Businesser

...zur Frage

Warum sieht es in evangelischen Gottesdiensten in Skandinavien so katholisch aus?

Habe mir den Wikipedia-Artikel über die Konfirmation durchgelesen und bei den Photos ist mir aufgefallen, dass der Priester eine katholische Albe und Kasula trägt und die Konfis auch weiße Alben an haben.

Darüber hinaus habe ich erfahren, dass das Abendmahl wohl oft noch kniend und als Mundkommunion gespendet wird.

Ganz Skandinavien hat evangelische Staatskirchen: Wie kommt es, dass die vom Äußeren her so katholisch geblieben sind?

Danke für kompetente Info oder auch für Links, wo man etwas über die geschichtliche Entwicklung dieser sozialen und äußeren Dinge in der Kirche noch mehr lesen kann.

...zur Frage

Die besten Reiseziele in Skandinavien mit dem Interrail-Ticket in 10 Tagen?

Hallo zusammen,

Ich will vom 1. bis 10. Januar 2017 mit einem Interrail-Ticket in Richtung Skandinavien fahren. Leider hatte ich noch nie die Gelegenheit, eines der Länder zu bereisen. Ich bin auf der Suche nach besten Tipps für schöne Winterlandschaften und tolle Abenteuer. Ich bin gerne außerhalb von Städten unterwegs und schaue mir die eigentlichen Städte dann bei Ankunft oder Abreise an. Könnt ihr mir einige Tipps für eine grobe Route geben? Die verschiedenen Ziele sollten nicht zu weit auseinander liegen, da ich für hin und zurück mit dem Zug nur knapp 10 Tage Zeit habe. Gerne auch Empfehlungen für nur ein Land, ich bin für alles offen. Mein Fokus liegt bisher auf Norwegen, da hier wohl das Bahnnetz am besten ausgebaut ist.

Danke euch :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?