Was halten eigentlich Frauen von Männern, die kein Auto haben?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das kann man natürlich nicht pauschal beantworten, weil es auf die Frau, auf den Mann und auf den Grund ankommt.

Wenn ein Mann zu arm ist, sich ein Auto leisten zu können (bzw. allgemeiner: Wenn er keine Möglichkeit zur Anschaffung eines Autos hat), die Frau aber auf Autos abfährt, wird sie es wahrscheinlich schlecht finden, wenn der Mann, mit dem sie anbändelt, kein Auto hat. Das könnte man dann aber ändern.

Wenn der Mann es einfach nicht einsieht, die Umwelt unnötig zu verschmutzen und deshalb überzeugter ÖPNV-Benutzer ist (bzw. allgemeiner: Wenn er kein Auto haben WILL), die Frau aber in einer Mentalität lebt, in der ein Leben ohne Auto selbst im innenstädtischen Bereich einer Großstadt vollkommen unvorstellbar ist, wird sie es wahrscheinlich auch schlecht finden, wenn der Mann kein Auto hat. Hier wäre Konsens auf Dauer undenkbar.

Wenn die Frau aber selbst aus Überzeugung kein Auto haben möchte, wird sie es wahrscheinlich positiv finden, egal ob es daran liegt, dass er nicht kann oder nicht will. 

Das sind aber alles Bewertungen, die sich auf den Umstand beziehen, dass einer kein Auto hat.

Deine Frage betrifft eigentlich die Bewertungen der Person auf der Grundlage des (nicht-)Besitzes. Zu dieser Bewertung ist zu sagen, dass Frauen, die Menschen aufgrund ihres Besitzes bewerten, wahrscheinlich eher dazu geneigt sind, Männer ohne Auto abzuwerten, während Frauen, die Menschen aufgrund ihrer Persönlichkeit bewerten, das wahrscheinlich ziemlich egal finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf das Alter und die Frau an.

Es gibt Frauen, die ein gewisses "Bewusstsein für eigenständige Entscheidungen und Haltungen" haben, die können eine Anti-Auto-Entscheidung sicherlich nachvollziehen.

Es gibt ja verschiedene Gründe, die gegen ein Auo sprechen KÖNNEN.

1. Kein Bedarf

2. Kein Geld

3. Nicht Wollen.

Je nachdem, wer zu welcher Zielgruppe gehört, wird er auf Verständnis, Unverständnis, Unterstützung oder Ablehnung treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man ganz sicher nicht pauschalisieren.

Erstens sind Frauen nicht gleich Frauen, zweitens kommt es ja auch auf die Region und die Umstände an.

Jemand in Berlin mit U-Bahn / S-Bahn etc. vor der Tür braucht ein Auto sicherlich viel weniger als jemand, der auf dem Land wohnt wo gefühlt alle 2 Jahre mal ein Bus hält.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll man da schon denken? Bei Erwachsenen vielleicht, dass sie es sich nicht leisten können, aber sonst denkt man da nicht drüber nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das eine ernstgemeinte Frage?

Naja ich persönlich finde es nicht schlimm, wenn jemand (egal ob Mann oder Frau) kein Auto hat. Wenn man in einer Großstadt lebt, ist dies meistens eh nicht nötig. Von daher ist es häufig gut gespartes Geld ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also .. ich denk wenn einer kein Auto hat ist das weil er kein Geld hat dafür und sich auch keine Schulden bei der Bank machen will für ein Blechstück mit Motor und Reifen ^^ was ich gut finde weil das ein Zeichen für Verantwortung ist , es zeigt das er nicht so material ist und sich nicht durchs Auto identifiziert was ich auch gut finde weil das Selbstbewusst sein ist . Es zeigt mir vielleicht auch das er auf die Umwelt achtet ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CaptnCaptn
16.06.2016, 10:33

Oder aber er hat nen hohen Schuldenberg, lebt mit Hartz IV und hat keinen Führerschein weil er besoffen gefahren ist..

Es gibt immer mehrere Seiten.

2

Kommt darauf an, warum er kein Auto hat.

Kein Geld: kein Problem

Kein Bedarf: vernünftig

Kein Führerschein: kein Problem

Führerschein verloren: kommt darauf an, warum, verantwortungslose Menschen gehen für mich gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Auto ist ja auch kein muss. Es ist zwar Bequem und schenller als mit öffentlichen verkehrsmitteln, aber auch sehr schlecht für die Umwelt und teuer. Man sollte keinen aufgrund eines autos oder nicht verurteilen bzw. sich ein bild von ihm machen. Frauen die eh nur aufs auto und vermögen schauen kann man gleich vergessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janiela
16.06.2016, 10:50

und schenller als mit öffentlichen verkehrsmitteln

Das stimmt sogar nur teilweise! In ländlichen Gegenden ist man mit dem Auto meistens schneller, aber im innenstädtischen Bereich, erstrecht dort, wo Straßenbahnschienen liegen, ist die Tram oft die schnellere Alternative.

0

Es gibt ja keinen Automatismus. Mann=Auto 

Und in vielen Städten hat auch nicht jeder ein Auto. Kommt auf die Umstände an. Reicht ja z.B. auch, wenn die Frau ein Auto hat.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist nicht  zu beantworten  weil es a) Die Frauen nicht gibt

Und b) es verschiedene  Gründe gibt,  kein Auto zu besitzen. c) die meisten Autos noch der Bank gehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mein Freund hat kein Auto und ich liebe ihn. Das ist mir ja so wurscht.  

Kenn aber auch eine, die nur auf dicke Karren steht... Versteh ich ehrlich gesagt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janiela
16.06.2016, 10:53

Ich nehme an, dass das eine Nebenwirkung davon ist, dass sie bisher nur Männer kennen gelernt hat, an denen das Beste noch das Auto ist. Dein Freund hingegen hat wahrscheinlich eine Persönlichkeit, die schöner ist als ein dickes Auto. ;-)

0

Die frage sollte eher sein. Was halten Frauen von Männern,  die sich den Hintern aufreißen aber nicht viel Geld haben, weil sie evtl. Nicht so eine gute Schulbildung genossen haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt ganz auf den Grund an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?