was halten andere leute davon wenn man ihnen meistens die wahrheit sagt?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich mache es Grundsätzlich so: Wenn keiner mich nach meiner Meinung fragt halte ich meinen Mund, wenn ja, dann probiere ich es dem jenigen die Wahrheit freundlich bei zur bringen. Man kann ja nicht einfach mal jeden auf ein auffälliges Körperteil oder auf seinen Haarschnitt ansprechen. Wie würdest du dich fühlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Wahrheit ist es so eine Sache. Aber wenn es enge Freunde sind, sollte man schon bei der Wahrheit bleiben, auch wenn es unangenehm ist. Bei "weitläufigen Bekannten" wäre mir der Haarschnitt komplett egal und ich würde ihn in Ordnung finden, auch wenn er es nicht ist, um darüber nicht diskutieren zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich bin ein sehr direkter und ehrlicher mensch ... und ich hab viele gute freunde die erst nich so damit umgehn konnten aber das jetzt auch irgendwie an mir schätzen ... kommt auf die menschen an ob die damit umgehen könne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke die Meinung über Menschen die ständig die Wahrheit sagen ist subjektiv - manche finden's gut, manche nicht. Ich persönlich finde es gut. Wenn du ein solcher Mensch bist pass aber auf, dass du keine Gefühle verletzt - posaun also nicht gleich deine Meinung raus, sondern versuch feinfühlig vorzugehen. Sonst fühlen sich andere Menschen schnell vor den Kopf gestoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja, Geschmack ist unterschiedlich!

Klar kann man offen seine Meinung sagen. Leider können viele die Wahrheit schlecht bis gar nicht vertragen. Das kommt immer auf den Grad des bekannt seins an, ob ich ganz ehrlich bin...;-)))

Für meinen Geschmack habe ich einen Spiegel zu Hause, den ich vor dem Verlassen der Wohnung auch befrage. Regelmäßiges Putzen sollte bei Spiegelbesitzern selbstverständlich sein...;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte seine Antworten immer mit etwas Salz würzen, sprich die Antwort so formulieren das es niemanden beleidigt oder traurig stimmt. Aber wenn man was sagen muss, dann am besten direkt an die entsprechende Person, ohne hinter seinem Rücken zu sprechen.

Ich mach mal ein Beispiel: Einige Mädels kamen zu mir und fragten mich ob ich nicht etwas aus der Naturheilkunde kennen würde um abzunehmen. Meine Antwort war:"Klar, Sport ist das allerbeste Mittel aus der Naturheilkunde um abzunehmen!" Daraufhin waren die beleidigt, weil sie dachten ich würde sie als faul ansehen. Deshalb antworte ich auf diese Frage heute immer anders, sage halt das Sport nicht nur gut für das Abnehmen sei, sondern es macht Spaß und es strafft auch das Gewebe, etwas was kein Mittelchen kann. Dann ist niemand beleidigt, sondern eher dankbar für die Antwort. Der Informationsgehalt meiner Antwort war in beiden Fällen der Selbe, aber es kommt auch darauf an WIE man etwas sagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das gut. Wenn ich meinen Haarschnitt gut finde, ist mir egal, was andere sagen. Wenn nicht, weiß ich das ja selber schon...

Ich finde, dass man da nicht rumschleimen braucht, besonders bei Freunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich jm frage erwarte ich eine ehrliche Antwort, aber wenn man ohne grund zu mir kommt und sagt 'ja deine haare sehn scheiße aus' denk ich mir so wer hat dich gefragt und was bockt dich dis? geh ma weg ...

Mann sollte einem nur sowas sagen wenn man gefragt wurde, aber wenn es jetzt deine beste Freundin ist oder so sollte man einem solche Sachen schon erzählen, aber man sollte darauf achten, dass man die Person dabei nicht bloß stellt, also nicht in der Öffentlichkeit herausschreien "OMG wie siehst du denn aus ?! :O" oder sowas ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter freunden und in der Familie sollte man schon ehrlich sein.

Bei anderen kommt es darauf an. Manchmal ist es besser diplomatisch zu sein oder lieber gar nichts dazusagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach meiner Erfahrung kommt es dabei auf des "Gewußt-wie" an.

Man kann sehr vieles sagen, soll sich jedoch vorher überlegen zu wem und mit welchen Worten.

Um dein Beispiel vom Haarschnitt aufzugreifen:

Natürlich kannst du sagen, dass es dir leid täte, aber du fändest den neuen Haarschnitt jetzt nicht so schön.

Du kannst aber genauso gut (ehrlich bleiben) und sagen: Ah ... dein neuer Haarschnitt, daran muss ich mich erst gewöhnen ... du siehst wirklich anders als vorher aus.

Damit hast du nicht gelogen, niemanden verletzt und ... wer weiß, vielleicht änderst du sogar noch deine Meinung und findest, der neue Haarschnitt ist eigentlich gar nicht soo schlecht. Und wenn dieser Haarschnitt wirklich nicht gut sein sollte, dann wird es die betreffende Person ganz sicher noch merken ... und kann dir nie vorwerfen, dass du nicht ehrlich gewesen und nur eine "unechte" Schmeichelei von dir gegeben hättest.

FAZIT: Sage (möglichst) immer die Wahrheit ... aber sage nicht alles was wahr ist !!!

lg

e

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von auchmama
15.07.2011, 22:34

Sehr diplomatisch - Respekt und DH!..;-)))

0

Schau dir den Film "Lügen macht erfinderisch" an. Da wird das behandelt (ist lustig).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ungefragt solltest du so etwas nicht sagen. Magst du es, wenn jemand dir das sagt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin froh drüber, wenn mir einer sagt, daß ich an dem Tag mal wie ein Eimer rumlaufe, habe ich doch so noch die Chance, mich nicht völlig zu blamieren. Wenn ich eine Frage stelle, erwarte ich eine ehrliche Antwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?