Was hättet ihr gemacht hättet ihr euch für ein leben alleine entschieden ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn ich ehrlich bin, verstehe ich diese Art von Kultur nicht.

Dein Mann hält nicht zu Dir und bevorzugt das Leben bei seinen Eltern, obwohl Du dieses Leben dort als "Hölle" bezeichnest? Achtet er Dich so wenig?

Deine Eltern wissen, dass Du Dein Leben als "Hölle" empfindest und nehmen dies billigend in Kauf? Lassen Dich lieber in dieser Hölle schmoren, anstatt Dir eine helfende Hand zu reichen? Der Ehre wegen? Ist es denn in eurer Kultur nicht ehrenhaft, den seinen in allen Lebenslagen beizustehen? Was hast Du denn verbrochen, dass Du dies verdient hast?

Raten kann Dir leider niemand, denn Du kannst besser abschätzen, wie Dein Mann und Deine Eltern auf die Entscheidung, sich zu trennen, reagieren würden. Und nur Du alleine kannt entscheiden, ob und welche Konsequenzen Du dann tragen möchtest.

Ich persönlich würde mich dann am ehesten für ein Leben alleine entscheiden. Mit 19 ist es noch ein langes Leben in der Hölle und soviel verpasste glückliche Lebenszeit mit (evtl. neuen) Menschen in meinem weiteren Leben, denen ich wirklich wichtig wäre. Aber ich bin nicht Du.

Ich wünsche Dir viel Kraft, für welchen Weg Du Dich auch immer entscheidest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von obidolche
03.03.2016, 16:04

Ja da sprichst du mir von der seele , ich bin hier aufgewachsen und Finde es schrecklich das ich kein freies Leben führen kann , nur es fällt mir schwer von meiner Familie mich zu trennen . 

Eigendlich sollte mein man zu mir halten wenn er mich doch so liebt aber ich denke das ist nicht der Fall .

0

Nein ganz alleine ist kein Leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?