Was hätte mir alles passieren können wo ich mit 50 km/h gegen den Baum gefahren bin?

Das ist meine Seite - (Krankenhaus, Baum, gebrochen) und das die Seite des Beifahrers - (Krankenhaus, Baum, gebrochen)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Antwort ist ganz klar: Du hättest dabei sterben können! 50km/h reichen aus um dir das Genick zu brechen.

Wünsche dir nach dem schrecklichen Vorteil alles Gute und Erfolg für die Zukunft, die du nun vielleicht besser zu schätzen wissen wirst, als so manch anderer ; )

Hallo Antwortgeber, hallo Frage-Steller, ich gebe dem hiesigen Antwortgeber komplett recht, du hättest tot sein können. Doch was willst du damit sagen "er hat versucht einem Baum auszuweichen" Bäume stehen doch ausserhalb der Straße, er muß also schon direkt auf den Baum zugefahren sein oder hat der Baum umgestürzt auf der Straße gelegen.

0
@AstridMusmann

Ich meinte damit das der Fahrer, als wir schon von der Straße abgekommen sind und wir dann auf einem Baum zugefahren sind, versucht hat diesem Baum auszuweichen:D.

0

Das hätte wirklich viel schlimmer ausgehen können. Du hattest einen wunderbaren Schutzengel. Ich wünsche dir gute Besserung.

Du hättest tot sein oder Zeit Deines Lebens ein Pflegefall werden können. Du hast schon Glück gehabt! Wenn auch im (sprichwortlichem) Unglück....

Halter oder Fahrer? Wer haftet bei Ordnungswidrigkeiten (50 ccm Roller)

Hallo,

Wie die Überschrift bereits vemuten lässt, möchte ich gerne den Roller meines Bruders fahren. Dieser darf 50 Km/h fahren, fährt aber wahrscheinlich 60 - 70 Km/h. Wer kriegt das Ticktet bei einem Unfall, zu schnellem Fahren oder bei einer Kontrolle auf dem Rollenprüfstand.

Wir sind beide noch in der Probezeit.

mfg Lukas

...zur Frage

Geschwindigkeitsüberschreitung und Überholen bei durchgezogener Linie

Hallo,

Im Rahmen meines Führerscheinausbildung, hat mir mein Fahrlehrer die Aufgabe gegeben zu recherchieren was einem Fahranfänger und/oder einem Fahrer außerhalb der Probezeit blüht wenn er folgendes macht:

Ortsausgang auf eine Landstraße:

Innerort 50, außerorts 70 km/h erlaubt.

Für jede Fahrrichtung eine Fahrbahn.

Innerorts sind die Fahrbahnen durch eine durchgezogene Linie getrennt.

Der Fahrer in Fahrzeug A fährt mit ca. 40km/h auf den Ortsausgang zu. Fahrer B Beschleunigt schon etwas früher, überholt Fahrer A mit erhöhtem Tempo, also bereits innerorts mit ca 70 km/h, beschleunigt weiter auf ca 100 km/h auf der Landstraße. Ein Beinahezusammenstoß ist ausgeschlossen.

Meine Recherchen haben ergeben, dass die Geschwindigkeitsüberschreitung innerortes 35€ kostet, keine punkte und kein Fahrerlaubnis entzug. Außerorts sind die 30 km/h mit schlagen mit 3 Punkten und 100€ zu buche.

über das überholmanover kann ich aber leider nichts finden, und das ist meine Frage an euch, was könnt ihr noch ergänzen ?

Danke im Voraus

...zur Frage

Feder gebrochen wegen Geschwindigkeitsstreifen auf der Fahrbahn?

Hallo liebe Community,
Die Stadt hat vor kurzem auf einer Straße wo 50 erlaubt sind so komische Striche auf die Straße gebracht was fürchterlich knallt wenn man drüber fährt (ich weis nicht wie genau man die nennt)
Jetzt ist mein Freund wirklich ein vorbildlicher Fahrer & ist auch mit 50 km/h über diese "Huckel" gefahren - nun hat er ein sportfahrwerk & da knallt das ganze ja noch ein bisschen doller - meine Frage : seine Feder ist dadurch kaputt gegangen und muss das jetzt reparieren lassen was natürlich auch ne Menge Geld kostet, kann man die Stadt auf diesen Schaden verklagen ? So das man das Geld für die Reparatur bekommt ?
Danke für eure Antworten :)) und ein schönes Wochenende schon mal :)))

...zur Frage

muss ich dem Autofahrer platz machen?

Hallo,

folgende Situation: Der Roller fahrer fährt 50 kmh und auf der Straße sind max. 50 kmh erlaubt. Hinter dem Roller fahrer fährt ein Auto, der den Roller überholen will. links ist eine DURCHGEZOGENE LINIE. Der Roller fahrer macht keinen platz, damit das Auto überholen kann. Muss der Roller fahrer platz machen?

Der Roller fahrer fährt weiter erlaubte 50 kmh und macht dem Auto kein platz. Das Auto hat den Roller überholt, nun hat das Auto 2 Regeln gebrochen: 1) Mehr gefahren als erlaubt und 2) eine durch gezogene Linie übergefahren. Würde der ROllerfahrer eine Strafe von der Polizei bekommen, weil er sich so verhalten hat? Das Auto würde ja 2 Straftaten gleichzeitig begehen und würde dann von der Polizei ärger bekommen, oder?

Würde nur der

...zur Frage

Physik Aufgaben zu den Bewegungsgleichungen?

Hallo brauche hilfe in Physik mit folgender Aufgabe: Ein Autofahrer fährt mit der Geschwindigkeit 50 km/h, als 20 m vor ihm ein Kind auf die Straße läuft. Nach einer Schrecksekunde tritt der Fahrer auf die Bremse.Dadurch wirkt auf das Auto (1400kg) eine Bremskraft von 10,08kN.

Welche Strecke braucht der Fahrer nach der Schrecksekunde noch zur vollständigen Abbremsung

...zur Frage

Wurde von der Polizei mit meinen 50 Roller angehalten habe aber nur 25 Prüfbescheinignung

Die Sache ist so ich habe einen Roller der ca. 50Km/h fährt aber habe nur eine Mofa Bescheinigung (25Km/h) und hatte vor ca 7 Monaten einen Roller Unfall im Kreisverkehr weil ich weg gerutscht bin und dabei habe ich mir mein schienbein gebrochen gehabt. Das war der erste Kontakt mit der Polizei dort habe ich nur geäußert das er 30 fährt und sie haben mir es geglaubt also keine Strafe. Und jetzt wurde ich letzte woche von der Polizei angehalten einfache verkehrs kontrolle und ich habe halt direkt zu gegeben das der Roller 50 fährt da sie mit 50 hinter mir her gefahren sind wussten sie es ja eh direkt dann musste ich ein Zettel unterschreiben das ich zu gebe das der Roller 50 Km fährt und ich nur einen 25 zulassung habe sie meinten das wäre fahren ohne fahr erlaubniss ....

Was kann da jetzt auf mich zukommen ?

Danke für jede Antwort !!!

Lg ThaKiller

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?