Was hätte man mit Eva Hitler gemacht, wenn der Selbstmordversuch fehlgeschlagen wäre und sie gefasst worden wäre?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auf welcher Grundlage hätte man sie denn hinrichten oder für längere Zeit einsperren sollen? Sie hat sicherlich keinen Angriffskrieg geplant und durchgeführt und an irgendwelchen Kriegsverbrechen oder KZ-Exzessen war sie auch nicht beteiligt.

Ausser, dass sie ihm sexuell wohl hörig war, wie die österreichische Historikerin Brigitte Hamann sagt, hatte sie sich ja nichts zu Schulden kommen lassen. (Ausser dem im Reich üblichen "Wegschauen" und nicht zur Kenntnis nehmen wollen, dass täglich unzählige Verbrechen begangen wurden.

Wahrscheinlich dasselbe das mit Göring oder doch vielleicht eher Hess geschehen ist!

Sie währe von den Russen hingerichtet worden . Eigentlich hätte ihr nicht passieren dürfen da sie nichts getan hat super sie war mit hitler kurzfristig verheiratet aber sonst

Sie hätte wohl überlebt und nach einigen langwierigen Prozessen wohl auch von der Bundesrepublik eine Witwenrente bekommen.

Mindestens lebenslang eingesperrt oder sogar hingerichtet.

Was möchtest Du wissen?