Was hätte es zur Folge, wenn ich ein YouTube Video wegen Urheberrechtsverletzung (Recht am eigenen Bild) melde?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Flimmervielfalt,

nur, weil du ein Video meldest, kommt es nicht zu einem Gerichtsprozess. Da wird nur eine interne Prüfung bei Youtube veranlasst. (Im Idealfall. Die Youtube-Mitarbeiter bearbeiten solche Anfragen nämlich nicht gerade schnell oder zuverlässig)

Rechtliche Schritte gegen den Uploader einleiten, darfst ohnehin nur du. Selbst wenn die bei Youtube das wollen, könnten sie es nicht.

Ich würde erst einmal versuchen das Video zu melden. Wie dir aber schon in anderen Antworten gesagt worden ist, dauert das in der Regel, falls Youtube überhaupt etwas unternimmt.

Falls du denen Beine machen willst: Kopiere den folgenden Text in eine E-Mail, trage die konkreten Daten an die entsprechenden Stellen des Texts ein und schicke die an diese E-Mail copyright@youtube.com

Sehr geehrte Mitarbeiter von Youtube,

im folgendem Video [Link zum Video] bin ich erkennbar und deutlich zu sehen. Da ich der Veröffentlichung dieses Videos nicht zugestimmt habe, verletzt der Uploader des Videos damit mein „Recht am eigenen Bild“ nach §22 KUG. Ich habe Ihnen diesen Rechtsverstoß hiermit im Sinne von §10 TMG zur Kenntnis gebracht. Sie sind somit verpflichtet die rechtswidrigen Inhalte in angemessener Zeit von Ihrer Plattform zu beseitigen. Ansonsten haftet Youtube für den Verstoß.

Sollte der Rechtsverstoß nicht behoben werden, behalte ich mir rechtlich Schritte gegen Youtube vor.

Mit freundlichen Grüßen

[Dein Name]

Dear Youtube staff,

the following Video [Link zum Video] shows me distinctly and visibly. Since I did not agree to the publication of the video, the uploader violates my „Recht am eigenen Bild“ (“right over the own portrait”) due to KUG §22 (German privacy law). I hereby inform you of this violation. Therefore you are obligated to remove the illegal content from your platform in an appropriate amount of time due to §10 TMG. (German media-law) Otherwise Youtube will be liable for the violation.

Should the violation not be removed in a certain amount of time, I will consider taking legal actions against Youtube.

Yours sincerely

[Dein Name]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu einem Gerichtsprozess kommt es normal nicht. Das wäre es nicht wert ;) Normal bekommt de Youtuber der unerlaubtes Material verwendet einen sogenannten Strike und das Video muss entfernt werden. Dies bezieht sich aber vor allem auf Musik und Ausschnitte aus Serien, wie es bei Privataufnahmen ist weiß ich nicht, zumal die ja nicht geschützt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zuerst, dein Fall hat nichts mit dem Urheberrecht zu tun. Urheberrecht bedeutet, dass ich z.B. meine gekaufte CD nicht veröffentlich darf. Bitte daher auch beim melden nicht "Urheberrecht" erwähnen.

Und nein, über die Meldefunktion wird es nicht zu einem Gerichtsprozess kommen. Die Meldefunktion wird nicht über YT hinausgehen, wird dein Antrag angenommen, wird das Video gelöscht und die Person bekommt einen Strike. Jedoch kann die Person auf den Strike Wiederspruch einlegen, worauf du zwingend reagieren musst, da ansonsten das ganze wieder rückgängig gemacht wird, also das Video wieder online ist.

Möchtest du, dass die Person auch über YT hinaus verfolgt wird, fertige am Besten noch vor der Meldung Screenshots vom Kommentar und von dir im Video und wende dich an einen Anwalt deiner Wahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flimmervielfalt
15.05.2016, 17:03

Aber wenn Ich die Option "Verletzt meine Rechte" wählen würde?

0

wenn sich youtube wirklich darum kümmert dann wird das video runtergenommen und der youtuber kann ne abmahnung kassieren aber glaub mir ich hatte den selben fall schon und youtube hat 3 jahre lang nichts gemacht. außerdem ist der youtuber nur dann rechtlich strafbar wenn man nein gesicht klar und edutlich sieht wenn das zensiert ist kannst du nichts mehr machen wenn du weder von dem youtuber noch von youtube was hörst kannst du auch nen rechtsanwalt einschalen aber das wird seeeehr teuer und lohnt sich nicht wirklich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Meldung bei YouTube führt nicht zum Gerichtsprozess. Dazu müsste man gegen den Veröffentlicher je nach dem Sachverhalt auf dem zivilrechtlichen oder strafrechtlichen Weg vorgehen.

Die Meldung kann nur zu einer Löschung seitens YouTube führen, da diese Meldung dann nur denen vorliegt und nicht direkt in Form einer Klage oder einer Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft übergeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es muss wirklich eine Hand voll Melder sein. Es sei denn das Video betrifft dich und deine Privatsphäre. Dann schickst du dies Schriftlich zu Google nach Hamburg. Genauere Ardesse weis ich grad nicht. Aber wenn du das Video als einzigster Meldest machts sich keiner darum gedanken. PS: Wenn du dies schriftlich schickst musst du eine kopie deines Ausweises beilegen. Hoffe konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?