Was hält wohl der Personaler davon, wenn ich im Vorstellungsgespräch sage, dass ich Marilyn Manson mag?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kein guter Personaler wird dich nach deinem Musikgeschmack fragen.
Warum auch?
Er wird fragen "Was machen Sie so in Ihrer Freizeit?", aber mehr nicht.

Warum? Reine Zeitverschwendung und füllen des Zettels mit unwichtigen/irrelevanten Informationen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es gut, wenn Du im Vorfeld eines Vorstellungsgespräches einen Perspektivenwechsel machst und Dir überlegst, was Du bei dem Gegenüber mit Deinen Antworten bewirkst.

Wenn Du zu dem Entschluss kommst, es würde Dir schaden, dann kannst Du Deine Antwort ja modifizieren, indem Du  z.B. eine Bandbreite an Musik angibst.

Verstellen oder gar unehrlich sein solltest Du deshalb nicht.

In der Tat will der Personaler ja nicht mit Dir gemeinsam Musik hören, sondern einfach etwas mehr an Eindruck über Deine Person gewinnen.

Und genau, wie Du das hier geschrieben hast, dass Du Dich mit den Texten und Inhalten beschäftigt hast, dass Du erst abgeschreckt warst und dann festgestellt hast, es ist etwas Interessantes dahinter,.....genauso kannst Du das sagen.

Und ja, es könnte in der Tat auch nachteilig wirken - ebenso wie wenn Du sagst, dass Du die Wildecker Herzbuben magst. 

Alles, was polarisiert und außerhalb des Mainstreams liegt, kann positiv sein und negativ wirken. Aber es macht Dich eben als Person aus, gibt Dir Profil. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte kein Problem sein, wen das Gesamtpaket stimmt. Kannst ja auch nur das Genre nennen, ohne Namen zu erwähnen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich stehe auch auf Manson. Mein Arbeitgeber hat mich damals auch gefragt und ich habe ehrlich geantwortet. Dafür gab es einen Pluspunkt und er fand es am Ende sogar gut - ich würde gut ins Team passen. Sei ehrlich und steh' dazu - sowas sollte deine Arbeit ja nicht beeinflussen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnoerpfel
07.10.2016, 16:41

Das hat ihn überhaupt nicht zu interessieren. Die Frage musst Du nicht beantworten.

0

Solange Du nicht aussiehst wie MM wird dem das egal sein ... ;-). Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat ihn einen Sche*ß zu interessieren. Das gehört auch garantiert nicht zu den Fragen eines Vorstellungsgespräches. Wenn doch, ignoriere sie einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?