Was hält meine Anlage aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn ich das richtig interpretiere, ist der Subwoofer ein Aktivlautsprecher mit 2 Satellitenlautsprechern. Den steuerst Du ja ohnenihn nur mit einem Line-Signal über den Aux-Ausgang des Verstärkers an.

Bei Passivlautsprechern ohne eingebauten Verstärker gibt die Wattangabe die maximale Belastbarkeit und nicht die Leistungsaufnahme an. An einen Passivlautsprecher mit 500 Watt maximaler Belastbarkeit sollte man nicht mit einer Verstärkerausgangsleistung von 1000 Watt drauffahren, denn da würde ihm etwas warm um's Herz. Wenn Du ihn nur mit 1 Watt anspeist, ist ihm das aber auch recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Subwoofer aktiv ist und "seine" Satelliten selbst ansteuert, bekommt er nur ein Audiosignal (Cinch,Aux, usw.) und das kann diesen nicht überlasten.

Wenn das Set aus Passivlautsprechern besteht, musst du deren Leistungsaufnahme mit der des Systems vergleichen, um sicherzustellen, dass der Verstärker nicht deutlich zuviel leistet. Dann stellt das kein Problem dar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?