Was hält Marder davon ab, Weichteile im Motorraum meines Autos anzuknabbern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hasendraht war auch bei uns bisher die einzig wirklich hilfreichste und billigste Variante ... es geht auch ohne Holzrahmen drumrum, der Hasendraht kann ruhig etwas gewellt sein , das mögen die absolut nicht.Vor der Abfahrt ist das Teil ruckzuck im Kofferraum verpackt.

ich lege immer alten Handbesen unter den Motorraum, mit den Borsten nach oben. Dies hält der Marder für ein fremdes Tier und traut sich nicht mehr an den Wagen ran. Vorteil: man kann ihn immer und überall im Wagen mitnehmen, und ist sehr wirkungsvoll. Seit dem hab ich keine Probleme mehr mit einem Marder

Manche Leute schwören auf Ultraschall-Sensoren,die einen für Marder unangenehmen Ton ausstoßen.Wirkt allerdings nicht immer.Ein Allheilmittel gibt es leider nicht.
Eine Möglichkeit gibt es allerdings.Wenn es immer das selbe Kabel (oder die selbe Art von Kabel) ist kannst du dieses Kabel in einen Metall-Geflecht-Schlauch ziehen.Ist allerdings nicht ganz günstig.

Ich hab schon alles mögliche versucht. Das einzige was auch jetzt noch hilft, ist ein Holzlattenrahmen den ich mit "Hasendraht" bespannt habe. So breit das man mit den Vorderrädern darauf fahren kann und auch den Bereich vom Motorraum noch abdeckt. Seit dem ist Ruhe. LG Detlef

Ich hatte dieses Problem auch und vieles probiert. Ich habe mir Marderfrei gekauft.Dieses Gerät wird in den Motorraum geklemmt (funktioniert mit Batterien) ...es gibt einen Pfeifton von sich...vom Menschem nur hörbar wenn man mit dem Ohr direkt an die Haube geht.Es gibts auch zum direktanschließen an die Batterie. Seit einem Jahr habe ich nichts mehr verbissen.

Bei uns ein durchschlagender Erfolg: Ein kleines Stoffsäckchen, gefüllt mit Hundehaaren, im Motorraum angebracht und monatlich erneuert.

Das hat nix mit Voodoo zu tun, das funktioniert wirklich. :-))

Was möchtest Du wissen?