Was hält ihr von dieser Geschichte,Fantasy schon durchgekaut?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du schon eine Idee, wie diese 7 Ängste aussehen sollen?

Ist das ganze irgendwie wissenschaftlich fundiert, aber nur nett verpackt?

Wenn es um Ängste und deren Erscheinungsformen geht, ist Fritz Riemann mit seinen "Grundformen der Angst" wohl der Papst schlechthin.

Ich hab es mir als Hörbuch gegönnt und habe bei jedem Kapitel aus dem Stand heraus Menschen und Geschichten dazu gefunden.

Vielleicht ist es ein passender Anreiz für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von todayistheday1
27.04.2016, 00:27

Danke, ich kann da ja mal reinhören und gucken ob mich was inspiriert!

0

Das Urheberrecht auf deine Geschichte hast du immer, also kannst du dir den Copyright-Teil sparen.

Die verschiedenen Perspektiven würde ich auslassen, es sei denn sie sind für die Geschichte unabdinglich. Wenn sie nur Schmuck sein sollen, sind sie nur unnötiger Ballast.

Was du unbedingt brauchst, ist ein Ziel für die Hauptfigur und einen Antagonisten der ihr von Anfang an Steine in den Weg legt (dieser Antagonist muss kein Mensch sein).

Wenn du das nicht hast, kannst du die Geschichte gleich auf den Müll werfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von todayistheday1
27.04.2016, 00:26

Ich wollte das mit dem Urheberrecht nur nochmal erwähnen, weil es ist hier nun Mal öffentlich und ich will nicht das es zu unnötigen Auseinandersetzungen kommt. Die verschieden Perspektiven sollten Hinweise enthalten (wer ist der Mörder etc.) , die einfach ausschlaggebend sind. Damit macht das Ende auch ein bisschen mehr Sinn und Zusammenhang für den Leser. Außerdem muss ich aus eigener Erfahrung sagen , das es relativ langweilig ist wenn man nur eine Hauptfigur hat. Man kann ja die persönlichen Geschichten der einzelnen Figuren variieren und somit die ganze Geschichte verständlicher und spannender gestalten. Danke übrigens für deine Antwort!

0

Ich finds echt gut, wenn die welt dann noch düster und furchterregend ist und die personen alle eine gruslige geschichte haben, dann fände ich es durchaus eine gruselige und spanndene Geschichte. Natürlich hängt auch vieles von deinem schreibstil ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?