Was hält ihr von death note ?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist ein ganz Klassischer Dark-Hero Anime .. in Dark-Hero Animes ist die Hauptperson meisten jemand der einfach Sachen macht, die in unseren Augen komplett Falsch/Böse sind. Das ist für manche(auch für mich) eine sehr gute Story für Dark-Hero Animes.
Natürlich gefallen nicht jedem solche Animes aber das wäre das gleiche wie zu sagen JEEEEEDER hastt Sailor Moon. Es gibt viele Leute die Dark-Hero genres mögen genauso wie manche Leute Sailor Moon mögen.
MfG Lutz

ich mag dark hero arrow oder batman aber Light kommt mir so Rüber wie ein psycho der es liebt Menschen zu töten und als Vorwand sagt er er will die Welt besser machen?? voll creepy und das viele es mögen macht mir angst??

0
@wugel10

batman ist kein dark hero o.ö dark hero machen sachen die in unseren Augen falsch sind wie halt z.B. Verbrecher töten.
Batman ist ein normaler held und hat nix mit dark hero zu tun o.ö

0

dark hero wie*

0

aber arrow in der ersten Staffel

0
@wugel10

A dark hero is a person who is identified as very human. This person may have good intentions but has flaws of human nature (drug addictions, lust, etc.) or commits acts as to an extreme. Take for instance: A person who kills evil men that are murderers.

definition dark hero

0

Also, ich persönlich liebe Death Note. Das hat viele Gründe, vorrangig weil er einfach irre gut gemacht ist, weiter fortgeschritten im Anime findet man ein paar der cleversten und ausgefuchstesten Mind-Battles, die ich je erlebt habe (und das nicht nur in Anime). Dazu kommt, dass Light Yagami ganz eindeutig in die Antiheld-Kategorie gehört und ich habe Geschichten um Antihelden schon immer geliebt.

Zu der Frage, warum es so viele feiern, obwohl das, was Light da tut, trotz aller guten Intention menschenverachtend und überheblich ist - es liegt einfach daran, dass der Anime dieses Verhalten nicht einfach als richtig abstempelt. Wenn du nur die erste Folge gesehen hast, hast du das natürlich noch nicht mitbekommen, weil das ein Konflikt ist, der sich über die ganze Serie zieht, aber es geht genau um dieses moralische Dilemma - Darf ich einen Mörder töten? Das ist genau der gleiche Konflikt wie mit der Todesstrafe, nur in Form von Light überzogen und auf die Spitze getrieben.
Mit dieser und noch vielen mehr Fragen beschäftigt sich der Anime. Er zeigt durch Lights Perspektive die "gute Intention" hinter seinen Handlungen auf (obwohl auch diese mit Verlauf des Anime immer fragwürdiger wird) und macht aber andererseits auch deutlich, dass dieses Verhalten aus vielen anderen Sichten nicht tolerierbar ist.

Heißt also letztendlich, ja, das was Light da tut ist verwerflich und nicht tolerierbar, ABER der Anime nimmt das auch als solches an, arbeitet den Konflikt, der dahinter steht, aus und demonstriert auf sehr intelligente Weise das Dilemma.

Ich hoffe mal, das hilft dir ein bisschen. Wenn du noch Fragen hast, nur zu, ich beantworte, was ich kann :)
Liebe Grüße, Ria

ja ich habe weiter geguckt und der anime scheint ganz gut zu sein Danke für die aufklärung

0

Weil der gegner von Light am ende ganz nah an ihn rankommt und man sich fragt wer zwischen den beiden wen zuerst in die hände bekommt. Mein tipp guck weiter die beide sitzen nebeneinander und können sich dennoch nicht in die finger kriegen.

bist für Light oder hasst du das was er tut

0

du*

0
@wugel10

Am anfang fand ich Light sehr cool, da er ja die Welt bessern Wollte. Nachher als sein Gegner L ins Spiel kam wurde er mehr und mehr zum Psycho, und das machte L für mich viel interessanter. Auch, da L sehr logisch und gezielt gegen light vorgeht.

0

Light Yagami hat die macht zu töten und nutzt diese auch. Ja klar ist es nicht Gerecht das Leben eines Menschen zu nehmen. Mord bleibt Mord. Ich Tendiere eher zu Light als gegen ihn. Er hat immerhin die macht die ganze Welt zu verändern in dem er Leben nimmt. Jeder hat seine eigene Methoden Gerechtigkeit auszuüben. Der eine macht es auf Blutige und Gewaltätige Art und weise, der andere  durch Konversationen und verhandlungen. Am ende hat jeder seine eigene Ansicht von Gerechtigkeit . Was Light tut ist weder Gut noch Böse. Immerhin war es schon immer so das der Mensch seine Regeln selber macht. Wenn man eine neue Welt ordnung wie er es haben möchte, ist es nunmal von nöten Selektion zu begehen. Er will diese Welt als der eine und wahrhafte Gott führen wie es seinen Vorstellungen beliebt. Meiner meinung nach, was recht Amüsantes.

Friede ist zwar am ende nur eine Illusion und wunschdenken, aber er hat es wenigstens versucht XP Auf die Blutige Art und weise ^o^

0

Ein Super-Anime und in meinem Top 10. Auch wenn er am Ende nicht mehr so gut war, weil etwas bestimmtes passiert ist.

Man mag es ja nicht weil er Leute tötet sondern wegen der Story allgemein. Du kannst (Finde ich) nicht einen Anime nach der ersten Folge bewerten

Eigentlich ganz okay. aber weil viele nicht mehr leben werden also die besten ist Death Note kack** geworden...

Was möchtest Du wissen?