Was haltet ihr davon was sie sagt?

3 Antworten

Dass ein Mann 95 % der Frauen in seinem Umfeld sexuell attraktiv findet, halte ich für ein schlimmes Gerücht. Und dass ein Mann nur nach dem Aussehen, nicht aber nach dem Intellekt urteilt, ebenso. Ganz so schlimm und eindimensional sind wir Männer in der Mehrzahl nicht.

Und aus diesen Fehleinschätzungen das Urteil zu destillieren, dass sich ein Paar sich ausschließlich asexuell kennenlernen soll und den Sex ausschließlich in der Ehe ausleben soll, das könnte auch aus dem Vatikan kommen. Dort asllerdings von keiner "Ehrenfrau", sondern von lauter Ehrenmännern. So unterschiedlich ticken die also nicht.

Ganz am Anfang dachte ich: "Na klar ist es Zufall, mit wem ich zusammen bin."

Aber ich dachte nicht, dass ich mit 95% der Frauen Sex haben möchte! Ich dachte: "Es gibt fast eine Milliarde Frauen, die vom Alter her einigermassen in Frage kämen. Die meisten von denen werde ich nie kennen lernen. Trotzdem findet praktisch jeder Mann eine Partnerin. Also gibt es für jeden Mann sehr viele passende Partnerinnen. Von hundert Frauen, die einigermassen in meinem Alter wären, würden wohl etwa 5 recht gut passen. Aber nicht 95%!"

Ich glaube nicht, dass es eine schicksalhafte Fügung braucht, damit ich eine Partnerin finde. Das würde ich meinen, wenn ich sagen würde, es sei Zufall, mit wem ich zusammen bin.

Die Idee, den Partner zuerst gut kennen zu lernen, bevor man mit ihm Sex hat, finde ich gut. Ich halte das aber auch als Mann so. Es kann nämlich auch ein Mann von einer Frau grässlich verseckelt werden, wenn man in einer Besenkammer mal spontan Sex hat. Frauen sind da sogar noch heimtückischer: Die kannst du lange Zeit kennen lernen und sie spielen dir vor, sie wollen eine gemeinsame Familie, und wenn die Kinder da sind, werfen sie dich raus und degradieren dich zum Geldautomaten.

Nein auf keinen Fall…junge sie belegt diese Fakten mit nichts und behauptet diese Aussagen einfach. Klar Männer sind Talking af aber das heißt nicht alle

Was möchtest Du wissen?