Was habt ihr so für ein Auto?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten vorher gut informieren wie es mit der Versicherung bzw Schadensklasse ausschaut. Kommt natürlich auch auf das Budget an. So ein Agila B wie bei mir aktuell ist zum Beispiel günstig zu bekommen und auch günstig im Unterhalt und hat eigentlich alles was man braucht...

Ja richtig.... Danke kenn mich da gar nicht so aus, da ich nie ein eigenes hatte. Immer nur leihweise.

1
@Sonja9566

Gerade am Anfang kommt es besonders auf die Versicherung an wegen der Prozente. Am besten mal den Versicherungsmann bzw Frau fragen und mit einer Budget Vorstellung kann der sicher auch etwas empfehlen...Bitte gerne

2

Ich hab im Moment 3! Einen PT Cruiser für meine Frau. Da kann sie im Stehen den Hintern auf den Sitz schwingen und auch leichter aussteigen. Die gute hat nen Haufen Blech und 8 Schrauben in der LWS!

Ich hab einen Audi A6 2,5 TDI mit 180 PS zum schwere Anhänger mit Werkzeug und Material ziehen und auch um Kunden zu besuchen.... Dazu noch einen Caddy 9KV für kleinere Dienstleistungsaufträge und Warenlieferungen.

Es kommt also auch darauf an, für was Du das Auto brauchst. ist es nur, um trocken und einigermaßen zügig von A nach B zu kommen, sind die Vorschläge von  Paejexa schon nicht schlecht!

Auch bei den Unterhaltskosten wie zb der Versicherung, sollte man sich vorher informieren. Alte Autos werden schnell teurer. Ebenso diejenigen, die viel gefahren werden...

Oh ha ich hätte gern 1 😃 👍

Ja bei mir eher was kleines.

0

Wir haben in unserem Familie

Ein volvo v70 2,5 Diesel

Ein polo 86c

Lupo aber nicht angemeldet und 2 t4 der eine ist zurzeit wegen Unfall in der Werkstatt

Du siehst wir brauchen für Die Unterschiedliche Situation verschiedene Autos

Ich habe mir vor Kurzem einen Hyundai Tucson gekauft und zusätzlich für die Firma einen Honda-e.

Wie hoch ist denn dein Budget?

Ich selbst fahre einen Peugeot 508 SW, ein Mittelklasse-Kombi weil bald die Familienplanung beginnt und meine Frau und ich den Platz brauchen.

Wenn es aber nur ein Auto für den Arbeitsweg sein soll, dann empfehle ich einen Klein- bzw. einen Kleinstwagen. Die sind in der Regel sehr günstig im Unterhalt. Würde da auch zu Toyota oder Hyundai raten (z. B. Toyota Aygo / Yaris, Hyundai i10 / i20)

Bei Opel weiß ich nicht wie es mit der Zuverlässigkeit aussieht, aber da wären im Prinzip der Opel Adam, Karl oder Corsa auch eine Option. VW empfehle ich grundsätzlich nicht, weil ich die Marke nicht mag und für überteuert halte

Was möchtest Du wissen?