Was habt ihr für Erfahrungen mit Gott gemacht?

31 Antworten

Hi, ich bin vor 4 Jahren zum Glauben gekommen, damals habe ich auch nicht an Gott geglaubt und als ich der Kirche damals war und die ganze Menschen dort gesehen habe die zu Gott gebetet haben, dachte ich mir entweder sind die alle verrückt, dass sie an etwas glauben welches nicht existiert oder ich bin verrückt das ich nicht daran glaube. Also habe ich Gott vor einen Test gestellt. Ich habe ihm gesagt, wenn es dich wirklich gibt so gebe ich dir 3 Monate Zeit dich mir zu zeigen und beweisen dass du lebst und wie mächtig du bist wie alle sagen und wie es in deinem Wort steht. Ich habe jeden Tag zu ihm gebetet und gesagt schick mir ein Zeichen dass nur ich erkennen kann und weiß das es nur du gewesen sein kannst der dies geschehen lässt. 

so viel dazu, nun zu leinenen Zeugnissen:

  1. Ich bin geheilt worden von einer psychischen Krankheit von den die Ärzte sagen man hat sie sein Leben lang
  2. Mein Vater (biologischer) hat sich gemeldet, mit dem ich mein Leben nie Kontakt hatte weil ich nicht wusste wo er lebt und wie man jemandem in einem anderen Land suchen soll wenn man keinerlei Anhaltspunkte hat
  3. Ich habe eine Tochter vor 2 Jahren bekommen obwohl man sagte ich kann keine Kinder bekommen 

So und das ist nur ein kleiner Teil, was Gott schon alles in meinem Leben bewirkt hat, seit dem ich ihm mein Leben gegeben habe. 

Möge Gott auch seine Herrlichkeit in eurem Leben zeigen, dass er der einzig und alleinige Schöpfer und Vater von uns ist der alles unmögliche möglich machen kann, denn was ist schon zu schwer für einen Gott der die Welt in 6 Tagen erschaffen hat?!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich bin Christ und glaube an Gott. Ich habe meist sehr positive Erfahrungen mit Gott gemacht. Wenn ich mir etwas gewünscht habe und dafür gebetet habe, ging es oft in Erfüllung. Zwar nicht immer, aber die Gebete haben mir zusätzlich Kraft verliehen. Wenn ich richtig traurig war, war es Gott, der bei mir war und mir Kraft gegeben hat, weiter zu machen. Wenn ich in Gefahr war und dem Tod schon ins Auge gesehen habe, war es Gott oder ein Schutzengel, der mich aus den verzwicktesten Situationen gerettet hat.

An alle, die nicht an Gott glauben sollten: Bitte akzeptiert meine Meinung. Ich habe einen gefestigten Glauben an Gott, von dem ich mich auch durch Diskussionen nicht abbringen lasse. Ich habe über 30 Jahre sehr viel erlebt, was meinen Glauben an Gott gestärkt hat. Einiges davon habe ich hier geschrieben, aber nicht alles, weil das sonst den Rahmen sprengen würde.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich habe keine wirklichen Erfahrungen gemacht. Wenn ich aber in einer klaren Nacht am Teleskop sitze, und einen 50 Millionen Lichtjahre entfernten Spiralnebel betrachte, dann habe ich irgendwie ein Ahnung von Gott und auch einen Glauben an Gott.

Also keine Erfahrung, sondern eher ein Gefühl - eine Hoffnung.

..ein überwältigendes Gefühl

Diese Größe, Weite und 'Erhabenheit'...lassen an so manchem Gottesbild zweifeln

1

Nach Gebeten habe ich schon oft Erfahrungen mit Gott gemacht. Er hat Situationen gelöst, wie ich sie mir mit menschlichen Überlegungen nicht erklären kann.

In einer lebensbedrohenden Lage hatte ich nur noch Gott. Er war das Fundament, dass mich getragen hat. Seither war Gott mir in vielen Lebens-Stürmen eine verlässliche Hilfe.

Meine Erkenntnis daraus: Menschen und Geld sind nicht verlässlich/helfen oft nicht, Gott allein bleibt.

Ich habe heute ein Gebet für dich gebetet:

Ich sprach dieses Gebet für Dich heute:

Und Gott muss mich gehört haben.

Ich spürte die Antwort in meinem Herzen

Obwohl Er kein Wort sprach !

Ich habe nicht gefragt für Reichtum oder Ruhm für Dich

(Ich wusste, dass Du nichts dagegen hättest).

Ich sagte IHM - ER soll Dir Schätze schicken

Von weit dauerhafter Art!

Ich sagte IHM, dass Er immer in Deiner Nähe sein soll

Zu Beginn eines jeden neuen Tags;

ER soll Dir gewähren Gesundheit und Segen,

Und Freunde die Deinen Weg mit Dir teilen!

Ich bat IHN er solle Dir Glück gewähren,

In allen großen und kleinen Dingen.

Aber vor allen Dingen, er wird Dir seine liebende Fürsorge geben.

Das ist das wichtigste in meinem Gebet für Dich.

Was möchtest Du wissen?