Was habt ihr euren Kindern zum ersten Geburtstag geschenkt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wir haben unserer Tochter eine Laufhilfe geschenkt, die man zum Bobbycar umklappen kann - mit einem Löwenkopf dran, der Musik macht. dazu einen Lauf-Winnie-Puuh, der natürlich auch Musik macht und eine Hüpfburg (Bei ebay ersteigert, sonst wird das Ganze ja nicht mehr bezahlbar ;)) Die Hüpfburg steht hoch im Kurs, da kann man ja richtig schön toben ;) Und die Laufhilfe auch, wegen der tollen Musik - allerdings bluten dem Papa und der Mama so langsam die Ohren ;))

Unser Sohn bekam u.a. ein Bobbycar, ein Laufrad, das gleichzeitig eine Art Schaukelpferd ist (jetzt schaukeln, später "laufradeln") und einen ganz simplen Brummkreisel. Das sind die nachhaltigsten Dinge, die er beinah täglich benutzt und ihn trotzdem nicht langweilen. Bücher gehen auch immer, hat man aber in der Regel genug von ;o)

Sehr schön findet er aber auch sein singendes Liederbuch, das hat er aber nicht zum Geburtstag bekommen. ;o)

Mein Sohn hat heute! Von mir bekam er Liebe, und von der Buckeligen Verwandtschaft Geschenke =) Ich habe im Moment wenig Geld und wenn sowieso jeder was anschleppt, warum sollte ich noch zusätzlich ihn überfordern? Er verbringt morgen einen Wunderschönen Tag mit mir draußen mit dem neuen Spielzeug, das ist viel mehr Wert =)

Das haben wir auch so gehandhabt. Sämtliche Dinge, die gekauft werden wollten, haben wir an die Verwandtschaft verteilt. Wir selbst haben den neuen Kindersitz gekauft, der war ziemlich teuer, und mit ihr einen wunderschönen Tag gehabt.

0

unsre hat drei autos bekommen, die sich aufeinander stecken lassen und von denen eines musik macht (kinder lieben doch immer alles mit musik) - gabs im spielzeugladen

Ein Steckspiel. Verschiedene Formen passen nur in bestimmte Löcher.

Ich selbst hab eine Tafel bekommen und Teddybären. Lange her, genau weiß ichs nicht mehr.

Zu früh.

0

Was für eine Tafel?

0
@michaela79p

Eine ein Meter mal 70 centimeter große Tafel mit holzgestell, die man drehen kann und Kreide.

0

All zu fern ist der 1. Geburtstag unseres Sohnes auch nicht mehr, so das wir zum Anlass schon alle Geschenke zusammen haben.

.

Natürlich haben wir uns mit Omas und Opas abgesprochen, so das jeder etwas entsprechendes und nichts doppelt hat :)

.

Folgende Geschenke bekommt er:

.

  • Bobby Car

  • Dreirad

  • Little People (Bauernhof)

  • Holzbausteine

  • Musikkreisel

  • Steckpuzzle

  • Gehhilfe

  • Türhopser

  • Schaukelpferd

ich finde die Liste der Geschenke ziemlich lang. Die Hälfte wäre auch gut.

Allerdings bekommt unsere Tochter auch einfach mal zwischendurch eine Kleinigkeit wie ein Eimerchen oder eine Schippe...

Ich hatte auch noch eine Zaubertafel, die ich ihr gern zu Weihnachten geschenkt hätte. Aber weil sie da schon viel bekommen hat, habe ich sie bis (sogar nach) Ostern zurück gehalten und erst dann auspacken lassen.

0
@amber78

So lang ist die Liste nicht. Sie teilt sich durch 3 Parteien. Habe ja geschrieben, dass es die Geschenke von uns (Eltern) sind, sowie Oma und Opa mütterlicher, wie auch väterlicher seits ;)

.

Und Kleinigkeiten bekommt unser Sohn ebenso wie bei Dir, zwischendurch auch mal. Sei es hier was für's Planschbecken oder da mal ein anderes Spielzeug. Solang man es sich leisten kann und die Kinderaugen strahlen, find ich das in Ordnung.

0

Mein Mädchen, jetzt 5, hat einen Laufstall von uns bekommen, und eine große Party, die sie sehr genossen hat. Unser Junge, jetzt 3, hat ein großes elektronisches Auto bekommen, auch eine tolle Party.

Eine elektrische Eisenbahn.

Wenn sie damit nicht spielt, dann halt der Vater.

Der ganz bestimmt:-))

0

Was möchtest Du wissen?