Was haben weiße Flecken auf den Fingernägeln zu bedeuten?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Weiße Stellen auf Nägeln sind absolut ungefährlich!

Meist entstehen solche Flecken durch mechanische Einwirkung, wie etwa eine Druckverletzung. Dabei wird die Haut unter dem Nagel stellenweise beschädigt und beim Nagelwachstum beeinträchtigt. Somit kann der Nagel nicht mehr seine normale Struktur annehmen und verhornt etwas falsch, was wie gesagt nicht wirklich schädlich oder ungesund ist, es ist einfach ein Rückbleibsel einer Verletzung am Körper und somit sichtbar, wie zB. eine Narbe.

Weiße Stellen wachsen mit der Zeit von ganz allein heraus, da Nägel (bestehend aus Kreatin) fortlaufend vom Körper gebildet werden, die unschönen Flecken werden also früher oder später einfach mit der Nagelschere entfernt.

In sehr wenigen Fällen können häufig auftretende weiße Stellen ein Anzeichen für einen Mineralstoffmangel sein. Dabei weisen die Nägel häufig auch weiße Längsrillen auf. Meist fehlt dem Körper die benötigte Menge an Kalzium und/oder Eisen. Ein Arzt kann dem mit einer einfachen Blutuntersuchung nachgehen und ggf. mit fördernden Medikamenten helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hat vor vielen Jahren ein Heilpraktiker gesagt,dass es am zu hastigen Essen liegt,ich solle mir mehr Zeit beim Essen nehmen und alles sehr gut kauen.

Habe mich daran gehalten.Nach kurzer Zeit waren die Flecken weg und sind seitdem nicht wieder aufgetaucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den weißen Flecken im Nagel handelt es sich um eine mangelnde Verschmelzung der Nagelplatten, die aufgrund der veränderten Lichtreflexion (ähnlich wie bei der Lunula) milchig-weiß erscheinen. Die unversehrte Nageloberfläche dagegen reflektiert durch ihre annähernd glatte Struktur das Licht gebündelter, wodurch die Nägel leicht spiegelnd wirken. Die mangelnde Verschmelzung hat viele verschiedene Ursachen, beispielsweise wird sie von einem Stoß, oder aber auch von Krankheiten oder Medikamenten verursacht.[3] Der weit verbreitete Mythos, weiße Stellen oder Flecken auf Fingernägeln (Leukonychia punctata) seien Zeichen einer Eiweißmangelerscheinung oder durch einen Calcium- oder Magnesiummangel bedingt, ist falsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luchiakeks04
16.08.2014, 17:32

Schön von Wikipedia abgeschrieben !

0

die weißen Flecken verschwinden meist, wenn man über einen längeren Zeitraum Silicea als biochemisches Mittel einnimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo an alle!! also ich hatte auch sehr lange (seit meiner Kindheit eigentlich) weiße Flecken auf allen meinen Fingernägeln.... Ich hatte alles, aber auch wirklich alles versucht (verschiedene Vitamine, vorsichtige Maniküre usw), aber es hat alles nichts gebracht...bis...ihr werdet jetzt vielleicht lachen, oder mir nicht glauben, aber es ist wahr! bis ich angefangen habe, Ovomaltine regelmäßig zu trinken, sprich jeden Tag eine große Tasse mit vier gehäuften Teelöffeln von dem "magischen" Pulver drin!! Seit 2 Monaten ungefähr trinke ich nun das Zeug und die Flecken sind weg!! Ich denke mal, dass es wirklich daran liegt, dass dieses Getränk aus der Schweiz viele Vitamine und Mineralstoffe beinhaltet, die meine jegliche Mängel nun ausgleichen und dies ist dann auch bei meinen Fingernägeln bemerkbar! Probiert es einfach!! Ganz liebe Grüße^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das,was die meisten hier behaupten,stimmt nicht. Die weißen "Flecken" auf den nägeln entstehen NICHT durch Eiweiß oder Magnesiummangel,wie es das weit verbreitete gerücht besagt. ^^ Die Flecken werden durch Krankheiten,Medikamente oder auch Stöße verursacht. Schau auf folgendem Link einfach mal nach (Beweis) :D

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Nagel_(Anatomie)#section_4

Ich hoffe, dass ich dir damit helfen konnte.... :-)))))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir war es Magnesiummangel, kleine weiße Pünktchen, kann aber auch ein Pilz sein. Alles harmlos (bis auf den Pilz), dauert halt nur, bis die mangelerscheinung weg ist und der Nagel "sauber" nachwächst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hatte ich früher auch oft.Mir wurde gesagt da fehlt ein vitamin oder so. Weiss nur nicht mehr welches.Mann sollte öfter Äpfel essen,was ich auch tat.Ich hab das jetzt seit gut 10 jahren nicht. Bin mir aber auch nicht sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von germaynlife
01.05.2013, 21:38

Warum Frauen nicht?

2

Vitaminmagel hat mir mal jemand gesagt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe fest gestellt, dass das kleine blaue Schlümpfe sind von denen man von oben nur die Zipfelmütze sieht. Die wachsen dann mit raus und schlüpfen in den Kleiderschrank um die sachen enger zu nähen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Kind wurde mir weis gemacht, jeder einzelne weiße Fleck sei eine Todsünde, die ich begangen hätte! Ist das nicht schrecklich für ein Kind?

Heute weiß ich, das es Calciummangel ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maksimus99
23.12.2014, 13:10

Weder das noch das, es ist ein Mythos.... und zwar beides

0

Gelegentliche weiße Flecke zeigen Eisenmangel an. Ständig weiße Flecken deuten auf eine Leber- oder Nierenerkrankung hin, seltener auf eine Störung im Lymphsystem oder eine leichte Arsenvergiftung.

siehe auch: Prof. Dr. Kurt Tepperwein, Krankheiten aus dem Gesicht erkennen; S.50 oben http://astore.amazon.de/herb33-21

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe dieses problem seit ung. 5 jahren und ich mach auch was der doktor gessagt hat aber es geht nicht weg die weißen flecken habe ich ununterbrochen

 

LG zenner11

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?