Was haben soviele leute gegen metal(core) und (post)hardcore?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das liegt wahrscheinlich daran das die meisten sowas wie Death Angel,Metallica und co. hören und da werden die Metalcore hörenden nur belächelt und gemeint,dass das nur "verwaschener" Metal ist.

Das ist halt die Meinung derer, ich hör auch lieber Metalcore und Hardcore, bloß das es mir egal ist was sie denken/meinen. Aber die besten sind die, die meinen das Thrash Metal,so geschrieben wird "Trash Metal", da mein ich nur,so hört sich purer Thrash Metal auch an, halt wie Trash = Müll ;)

die die was gegen metalcore haben hören kein metal sondern justin bieber oder beyonce :p

0
@Zashirya

o.k.,aber du weißt, Justin Bieber zuhören ist ein Schicksal schlimmer als der Tot und dieses Schicksal soll man lieber keinem Wünschen, nicht einmal denen die Metalcore verabscheuen, obwohl ... :D :p

0

Metalcore ist definitiv nicht Mainstream ! Metalcore ist im 20.Jahrhundert entstanden, was im Gegensatz zu den Metal Bands sehr neu ist. Die alte Tradition der Death/Black Metal Bands usw. wird durch diese neue Richtung nicht mehr so ernst genommen, sprich sie ziehen sich nicht mehr schwarz an, tragen keine Kutten usw. Ich denke das viele Metaller mit dieser neuen Form nicht zurechtkommen, und sie deshalb verschmähen und nicht als Subgenre im Metal ansehen wollen. Ich selbst höre Metalcore liebend gern, aber auch Black Metal oder Death bands ect. Durch diese Mischung durfte ich am eigenen Leib die Missachtung mancher Metaller erfahren, wenn ich erwähnte ich würde unter anderem Core hören. Ich persönlich finde diese Einstellung einfach nur kindisch. Tagtäglich bekommt man zu hören "Metalcore gehört nicht zu Metal. Ihr seit nicht trve (=metal like) genug dafür." Diese Aussage erinnert mich an kleine Kinder im Sandkasten die andere Kinder nicht mitspielen lassen wollen, weil sie nicht "cool" genug sind für den Sandkasten ;)

Schlussendlich bleibt Musik immer noch Musik, und Metal bleibt Metal. Egal ob in neuer Form oder in der traditionellen. Unterschiede zwischen Subgenres sollten nicht geachtet werden, sondern alle Metaller sollten zusammenhalten. Egal welche Bands man mag oder nicht. Leider befürchte ich wird dieser Zusammenhalt nie existieren ..

Ich höre auch alle möglichen Metal arten. Von Death zu Symphonic zu post. Ich hab am anfang auch BMTH gehört aber jz wo ich das lied in den Charts gesehen hab ist die Band für mich geschichte. Das mag vllt gemein gegenüber der Band sein aber Metal (auch wenn jz drum gestritten wird ob das dazu gehört) zeichnet sich unter anderem dadurch aus das es anders ist und eben nicht mit oberflächlichem gerappe in verbindung gebracht wird. Der Krieg darum ob Metalcore oder Posthardcore dazu gehört ist meiner Meinung nach unnötig. Für mich ist es ein Teil davon. Peace out und ganz ehrlich geschmack ist geschmack ^^

Was möchtest Du wissen?