Was haben Sophisten und Sokrates gemeinsam?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich haben sie was gemeinsam! Für mich ist es das Bedürfnis anderen Menschen ihre Gedanken, Erkenntnisse und Weisheiten des Lebens zu vermitteln. Ob das mit oder ohne Bezahlung stattfindet, hat damit wenig zu tun. Der Grundgedanke ist derselbe! Der Sophist hat sein Hobby sozusagen zum Beruf gemacht. Sokrates hat sich ( meiner Meinung nach) auch für weise gehalten. Er wollte (oder konnte?) es nur nicht vermarkten.

Das ist so wie der Unterschied zwischen einem Künstler (verdient Geld) und einem Hobbykünstler( verdient nix). Das Leben der Beiden verläuft in total verschiedenen Bahnen, aber die Liebe zur Kunst ist bei B e i d e n vorhanden!

Das ist jetzt nur m e i n e Meinung;)

Fundierte Aussagen kannst du sicher "ergoogeln"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Insofern beide philosophisch tätig waren, könnte man hier von einem gemeinsamen Streben nach Wahrheitssuche sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie spielen beide bei Platon eine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?