Was haben so viele gegen Schwule?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt LEIDER in unserer Gesellschaft viele intolerante Menschen, die abweichendes Verhalten oder Aussehen nicht akzeptieren können. Für diese Menschen sind alle Personen, welche von ihrer "Norm" abweichen, abnormal (z.B. Homosexuelle oder dunkelhäutige Menschen). Ich habe für so ein Verhalten auch null Verständnis, aber man kann leider niemandem vorschreiben, was er zu denken hat. Ich denke für viele Männer ist die Vorstellung Sex mit einem Mann zu haben halt ungewöhnlich bis "abartig" und dieser Missgefallen wird halt gerne mal mit Beleidigungen verdeutlicht. Deine Einstellung lob ich mir und ich wünschte mir jeder Mensch würde das so sehen. Leben und leben lassen, nicht wahr?

die leute, die so etwas äussern, sind meist verklempt und nicht sehr gebildet.

homosexuelel können ganz normal sein ode rhalt anders als die normale bevölkerung.

meist beschimpfen leute die, die ihnen angst machen

Wenn man jemanden "Schwuchtel" nennt, meint man nicht, dass er homosexuell ist, sondern nutzt nur das Wort als sinnlose Beleidigung.

Und die meisten Heteros können nicht verstehen, wie jemand auf dasselbe Geschlecht stehen kann. Und die Kombination aus Unwissenheit und (oft religiöser) Ansichten von Moral, führen dazu, dass Homosexualität als Krankheit angesehen wird.

Zashirya 14.06.2011, 21:03

"schwuchtel" stand unter einem video über schwule

0
Minar338 14.06.2011, 21:07
@Zashirya

Macht es aber nicht besser, oder?

Ich finde es schade, dass es so viele Menschen gibt, die andere Lebensweisen (egal ob Religion, Sexualität, etc.) einfach ablehnen, ohne zu wissen warum.

1

kurz gesagt :die menschheit heut zu tage ist auf vorurteile aufgebaut ,andere menschen werden diskriminiert weil sie "anders" sind.dabei sind das auch nur menschen.

Bei manchen Menschen musst Du Verständnis haben für eine Abneigung gegen Schwule. Es gibt nämlich Menschen, die haben übelste Erfahrungen gemacht. Und müssen damit den Rest ihres Lebens Leben.

Von der Kindheit bis zu ihrem Lebensende.

hanco 14.06.2011, 21:04

Das ist allerdings ein verschwindend kleiner Anteil. Den als Beispiel anzuführen und damit dann alle Homosexuellen über einen Kamm zu scheren halte ich für grob fahrlässig.

0
Loetmann 14.06.2011, 21:10
@hanco

Damit bringst Du mich in eine schwierige Situation.

Ich kann natürlich nicht alle Homosexuellen über einen Kamm scheren, aber es war nun mal ein Mann, der mich als kleinen Jungen ein Jahr lang missbraucht hat. Von daher denke ich, habe ich schon das Recht, eine -sagen wir mal- Abneigung gegen diese sexuelle Einstellung zu haben.

0
babylon17 28.06.2012, 01:38
@Loetmann

Sorry aber du musst lernen zwischen Homosexualität und Pädophilie zu unterscheiden.

1
Jako557 17.10.2015, 10:36
@Loetmann

Zuerst einmal wenn es wirklich stimmt das es so Passiert ist dann tut es mir leid, aber deswegen eine ganze Menschen Gruppe zu diskriminieren ist auch nicht der Sinn. Wenn ein Mädchen von einem Pädo philen verge waltigt wird heißt es ja auch nicht alle Heteros sind Päd ophil. Es ist einfach nur eine Ausrede um Menschen zu Diskriminieren. Nur weil er dich als junge verge waltigt hat ist er nicht gleich schwul. Päd ophilie ist eine Kran kheit und der ist es egal welches Geschlecht das Kind hat es will einfach nur fic ken ich habe mir viel über Päd op hilie durchgelesen den meisten Päd ophilen ist es egal ob junge oder Mädchen ich Zitiere: In dem alter fühlt es sich egal ob Vag ina oder An us gleich an.

0

ich weiß es nich, an meiner schule gibts auch genug homophobe, die es aber nich zugeben wollen

Da diejenigen das nicht einmal selbst plausiebel erklären können ist die Frage nicht wirklich beantwortbar.

Weil die meisten denken das ist cool (Gruppenzwang)Ein Schwuler kommt an eine Tankstelle und steckt sich einen Zapfhahn in den Hintern.Da kommt ´ne Oma vorbei und meint:"Also das ist aber nicht normal."Darauf der Schwule:"Nein, das ist Super." Spass ;D

Was möchtest Du wissen?