Was haben so viele gegen Animes schauen auf illegalen Seiten?

8 Antworten

Illegal ist halt immer blöd weil die Leute dir geholfen die Serie zu machen bekommen deshalb kein Geld.dehalb versucht immer zuerst auf den legalen apps/Seiten zu gucken bevor ihr illegal rübergeht

Illegal bedeutet immer auch das niemand etwas daran verdient. Weder der Mangaka, noch die Synronsprecher oder allgemein die Menschen die einen Manga und Anime herstellen und ihn vermarkten.

Ich finde jeder hat es verdient für seine Arbeit bezahlt zu werden. Man selber würde ja auch nicht umsonst Arbeiten wollen.

Außerdem schadet man so dem Manga und Anime Markt. Es geht ja nicht nur um die Serien die man hier bei uns nicht findet, sondern auch um Serien die es ganz legal bei uns zu sehen und zu kaufen gibt. Wenn man einmal angefangen hat Illegal zu schauen dann kommt auch schnell die Frage, wieso soll ich für den Rest bezahlen, wenn ich es auch Kostenlos haben kann

Würde man die Manga oder DVD´s kaufen oder die Streaminganbieter bezahlen würde man so dem Deutschen Markt auch sein Interesse signalisieren und es würden mehr Serien kommen

Es ist einfach unfair denen gegenüber, die Arbeit darin hineinstecken. Ich zahle auch gerne mehrere Abos, einfach damit die Leute auch was dran verdienen.

Schlimm finde ich es nicht aber toll auch nicht da die die den anime produziert haben nix dran verdienen.Ich gucke immer legal aber wenn es nirgends eine möglichkeit gibt den anime legal zu schauen kann man ihn ruhig illegal gucken.

Es gibt so viele legale Streamingseiten zum Anime schauen...

Crunchyroll

Anime on Demand

Wakanim

Netflix

Prime Video

Und noch viel mehr...

Wenn zu viele Leute Anime auf illegalen Seiten schauen, könnte es sein das die Produzenten pleite gehen und somit weniger Anime Serien erscheinen.

Woher ich das weiß:Hobby – Schaue gerne Anime und lese Manga

Was möchtest Du wissen?