Was haben OsterEIER mit Osterhasen und Ostern und Jesus zu tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

eier stehen für fruchtbarkeit

osterdatum war vorher ein datum für ein "heidnisches" fest gewesen

hat die kirche drübergestülpt (absicht ist damit klar)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die heidnischen Völker feierten das Fest der Ostera, der Göttin der Fruchtbarkeit, deren Symbol u.a. der Hase war. Als nun die Christen kamen, haben sie diese Symbolik übernommen, um eine Art Brücke zwischen den Kulturen zu bauen und den heidnischen Völkern das Christentum "schmackhaft" zu machen. Das hört sich jetzt sehr geplant an, aber so war es nicht. Es sind sozusagen zwei Feste zu einem verschmolzen und heute wird zu Ostern die Auferstehung Jesu gefeiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von salome77
07.11.2010, 22:13

Das Fest der Göttin Ostera hat wahrscheinlich Beda Venerabilis im 8. Jh. erfunden, um den Angelsachsen das christliche Osterfest schmackhaft zu machen. Seitdem geistert sie als Namensgeberin durch die Literatur.

0

Was hat Konsum und folglich Ankurbelung von Ausbeutung in der Dritten Welt mit Weihnachten und Nächstenliebe zu tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eier sind das Zeichen des "Lebens". Und Jesus ist an Ostern wieder auferstanden. Also, das soll er gemacht haben, laut Kirche :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gar nichts, außer daß der hase ein fruchtbarkeitssymbol ist.

am Dom zu Paderborn gesehenaderbor - (Religion, Ostern)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?