was haben migranten in ihren familien von den deutschen sitten und bräuchen übernommen?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r sweetlinchen101,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen:

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Klara vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Das gehört zwar nicht zu den Sitten und Gebräuchen, aber es verdeutlicht die Einstellung von vielen Ausländern hier in Deutschland:

Viele von denen können kein Wort deutsch und haben mit Deutschland und den Deutschen nix am Hut, wissen aber ganz genau wo das Sozialamt (ARGE) ihre Servicezentren haben und wieviel Geld ihnen zusteht. Was eine libanesische Familie mit 10 Kinder pro Monat an Sozialleistungen bezieht, dafür muss ich ein Jahr lang Lohnsteuern zahlen. Danke Multi-Kulti!

Mir gehts wie Dir. Da fällt mir auch nix zu ein.

Migranten scheinen grundsätzlich integrationsunwillig zu sein!

SomOne 12.07.2011, 18:27

Oh ha, da spricht wieder einer, der alle Migranten in Deutschland kennt und vor allem bestimmt selbst schon mal im Ausland gelebt und solche erfahrungen gemacht hat .......... -,-

0
OlliPeh 05.11.2011, 10:34
@SomOne

Bla, Bla, Bla.....

Man muss nicht jeden Ausländer kennen, um zu erkennen dass in diesem Lande was schief läuft. Mal sehen, wann die GutMenschen endlci ihre Rot-Grüne- Multi- Kulti- Brille abnehmen und die Realität in Deutschland begreifen.

0

Was möchtest Du wissen?