Was haben meine Kopfschmerzen zu bedeuten'?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, klar, was die anderen schreiben...lass es gründlich vom Arzt / von Ärzten abklären, ob was bedrohliches dahinter steckt. Das muss aber gar nicht so sein, weil häufig starke Muskelverspannungen oder eine geringfügige Halswirbelverschiebung (das wird von den Ärzten aber nicht festgestellt...auch nicht bei einer CT oder MRT). Wenn die Ärzte nichts ernsthaftes finden, dann lass dich nicht auf die Psycho-Schiene schieben, und nimm keine Psychopharmaka. Sondern lass dann mal jemanden ran, der die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht beherrscht. Wenn die Ärzte/Orthopäden nicht mehr wirklich helfen können - die Methode kann häufig "Wunder" bewirken. Schau mal auf meine Internetseite www.naturheilpraxis-in-berlin.de, dort findest Du meine Telefonnummer und auch einen Link zu L&B.. Kannst mich auch mal anrufen, denn ich denke, dass Du ganz schön psychisch angespannt bist. Sei erst mal nicht zu ängstlich - denn es kann sich, wie oben gesagt, um harmlose Muskelverspannungen im Brustwirbel- und Halswirbelbereich handeln, die dahinterstecken.Sie können durchaus durch den Schwitzkasten und den Schreck den du bekommen hast, ausgelöst worden sein. Aber wie auch schon gesagt - lass dich sicherheitshalber von Ärzten untersuchen.

Gruß aus Berlin...und einen guten Start (trotz des gerade bestehenden Problems - denn das geht bestimmt vorbei) ins neue Jahr! ingolf-hp

5

Dankeschön erstmal für deine Antwort.Ich habe im neuen Jahr einen Termin bei meinem Orthopäde bekommen.Außerdem hab ich mir einen beim Neurologen &' Therapeut geben lassen da werd ich mich richtig durchchecken lassen.Kopfschmerzen werden langsam besser,aber ich denke es ist schon nötig.Nochmals danke war sehr hilfreich deine Antwort.Guten Rutsch :) FrauMars

0

Ich würde sagen du gehst nochmal zu einem anderen Arzt und hohlst dir eine zweite Meinung ein! ;)

Ich bin fassungslos, dass Du nicht schon längst beim Arzt warst.

Liebst Du Dein Leben nicht besonders?

Für Dein Freund ist es hoffentlich eine Lehre, niemals wieder jemanden in den "Schwitzkasten" zu nehmen.

Wenn möglich, gehe noch heute zum Arzt! - Wenn das nicht möglich ist, weil die Praxis geschlossen ist,, dann rufe in der Ambulanz einer Klinik an, schildere dort, was Dir passiert ist und Deine Symptome und frage, ob Du bis zum 2.1. mit dem Arztbesuch warten kannst.

Dies meine ich wirklich im ernst!

.

Über eine Rückmeldung, was die Untersuchung bei Dir ergeben hat, würde ich mich freuen.

.

55

Du schreibst hier mehrmals, dass Du nächstes Jahr einen Termin beim Neurologen hast.

Zum einen: Das "nächste Jahr" ist lang. Wann genau hast Du den Termin?

Warst Du beim Orthopäden? - Falls sich ein Halswirbel verschoben hat, muss sich ein Orthopäde das ansehen, und zwar sehr schnell.

Du schilderst in Deiner Frage ja sehr dramatische Symptome. - Wie geht es Dir jetzt?

0
5
@cyracus

Gleich nächste Woche ich hab gleich nach meinem Termin beim Hausarzt angerufen '& hat mir einen Termin gegeben.Der Orthopäde kennt mich schon seit ich ein Baby bin,weil ich Einlagen brauche '& da kann ich einfach kommen wann ich will muss nur vorher anrufen das ist kein Problem bei ihm.Wenn ich Tabletten genommen habe geht es eingermaßen versuche mich abzulenken des klappt auch einigermaßen '& wenn nicht schlafen,schlafen,schalfen.

0
55
@FrauMars

Das geht nun hoffentlich alles ganz schnell. - Bei Deiner Symptombeschreibung hatte ich nämlich sofort den Verdacht auf einen ausgerenkten Halswirbel.

Dein Orthopäde schickt Dich dann wohl in eine Klinik, damit erkundet wird, was genau bei Deiner Wirbelsäule aus der Balance geraten ist.

Bei Chiropraktik gibt es eine "krx-krx-Methode", so eine, bei der ruckartig an der Wirbelsäule manipuliert wird. Diese Behandlungsart lehne ich grundweg ab, denn die ist - besonders an der Halswirbelsäule - sehr gefährlich.

Und gibt es sanfte Behandlungsmethoden.

.

Schreib mir gerne, was bei der Untersuchung rausgekommen ist, und was man mit Dir gemacht hat.

Ich wünsche Dir das allerbeste. Pass gut auf Dich auf.

0

Schlafrhythmus, Schlaflosigkeit und kopfschmerzen?

Ich habe ein riesen problem nähmlich mein Schlafrhythmus ist seit monaten durcheinander. Ich bin bis am morgen hell wach und am morgen wird es zu hell, warm und laut deshlab komme ich nicht ins schlaf und jedes mal wenn ich nicht gut schlafe habe ich danach kopfschmerzen. Diese internet tipps zum einschlafen und/oder schlafrhythmus in den griff bekommen nutzen gar nix es klappt meistens 1 mal danach ist es wieder gleich.

Zudem kommt noch das ich auch noch rückenschmerzen vom rummliegen habe.

Bitte helft mir diese probleme zu richten und ich kann im moment weder schlaffen noch hab ich energie zum aufstehen😓

...zur Frage

Kopfschmerzen beim Lachen?

Immer, wenn ich lache , habe ich einen schmerzhaften Druck im Kopf , als ob ein Blutgefäße platzen würde.Das besonders, wenn ich wirklich stark und herzlich lache . Im Nachhinein schmerzt mein Kopf( an der Stirn ) dann immer, nicht so stark aber dennoch spürbar - Mittel Ding . Man kann sagen es drückt , pulsiert ist nicht ganz richtig , aber auch nicht gänzlich falsch. Auch wenn ich schlafe , kann ich nur auf der Seite liegen , weil mir der Druck auf dem Kopf wehtut.

...zur Frage

Mein Kopf platzt. Was kann ich tun?

Hey Mir tut mein Kopf sooo weh Es sind keine normalen Kopfschmerzen sondern ... Es ist so ein starke Druck vorallem seitlich links und rechts von meiner Stirn :( Ich hab auch öfters Kopfschmerzen ...was kann ich tun?

...zur Frage

Habe sehr starke Kopfschmerzen bitte Hilfe ?

Ich habe gerade sehr starke Kopfschmerzen in der rechten kopf Hälfte über dem Ohr pocht es und es klopft ich merke und spüre es .
Puls schlägt schnell .
Es klopft im kompletten Hals sehr stark .
Und unregelmäßig

...zur Frage

Pochen und druck im Hinterkopf nach dem sport?

Angefangen hat es als ich meinen letzten satz Liegestütze fertig machen wollte und noch eine letzte Liegestütze hochpresste. Dann ists mir erst aufgefallen... Bekam einen roten kopf wie eine tomate und hate auf einmal einen druck im Hinterkopf und ein pochen an der stelle kopf-nacken dass ich mich echt kurz hinlegen musste und innehalten bis es weg war. Danach lange starke Kopfschmerzen.... Heute wieder. Nicht beim Liegestütze machen sondern bei einer schweren schachtel schleppen. Zack aufeinmal ein druck im Nacken und hinterkopfbereich ich dachte ich werd kaputt. So gepocht hat es. Jetzt wieder sehr starke Kopfschmerzen. Was soll ich tun?

...zur Frage

Stechender Kopfschmerz hinter dem Ohr

Ich habe seit vielen Tagen starke Kopfschmerzen, doch heute war es sehr unangenehm und schmerzhaft. Hinter meinem linken Ohr hatte ich plötzlich sehr starke, stechende Schmerzen. Der Schmerz hält ein paar Minuten an und geht kurz wieder weg, aber kommt immer wieder. Zeitweise wurde es so stark, dass ich das Gefühl hatte, meine linke Kopf- und Gesichtshälfte wird taub. Außerdem fühl ich auch Druck auf meinem Ohr.

Woher könnte das kommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?