Was haben meine beiden guppys?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Messe die Wasserwerte!

Wie lange hast du das Aquarium eingerichtet?

Es kann sein dass sich Nitrit gebildet hat! 

VORSICHT: nicht kurz hintereinander das Wasser wechseln und den Filter säubern! Das verschlimmert die Situation, da ein Großteil der Bakterien entfernt wird die das Nitrit abbauen.

Der dicke Bauch ist bei den Weibchen eigentlich normal.

Im Internet kannst du sehen was normal ist und was die Bauchwassersucht ist. Einfach Googeln.


Einige Infos wären hilfreich:

-Wasserwerte

-Wie oft du Wasserwechsel machst

-Wie lange das Aquarium eingerichtet ist

-Besatz

-Aquariengröße

Etc.


Als Erstmaßname ist es immer gut einen großen Wasserwechsel vor zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 20mogli20
09.02.2016, 13:48

die wasserwerte habe ich schon länger nicht mehr gemessen da sie immer in Ordnung waren. aber das kann ich ja mal wieder machen danke

das wasser wechsle ich nicht allzu oft da ich schon häufig gehört habe das das nicht so gut sein soll also schätz ich mal so ca alle 7 Wochen 10 liter

ich habe ein 54er l becken seit 5 einhalb jahren

ich habe 10 kleine blaue neonfische und ca 13 Guppys ( ich weiß es könnte weniger sein)

0

Hallo 20mogli20,

"das wasser wechsle ich nicht allzu oft da ich schon häufig gehört
habe das das nicht so gut sein soll also schätz ich mal so ca alle 7
Wochen 10 liter"

Das ist bei dem Überbesatz viel zu wenig, denn so ein kleiner Innenfilter
ist damit völlig überfordert! Du solltest wenigstens alle 14 Tage 25-30%
des Wassers wechseln!



"ich habe ein 54er l becken seit 5 einhalb jahren"

"ich habe 10 kleine blaue neonfische und ca 13 Guppys ( ich weiß es könnte weniger sein)"

Hier liegt der Hase im Pfeffer, denn das Becken, das Netto nur etwa 45 Liter Wasser hat, ist hoffnungslos überbesetzt!

Du kannst nur ganz schnell und zwar täglich mindestens 50% des Wassers wechseln, dabei aber auf die Temperatur achten!

Außerdem solltest Du Dir einen Tröpfchentest, wenigstens für Nitrit besorgen und täglich messen, bis Nitrit nicht mehr nachweisbar ist, dann kannst Du die Wasserwechselintervalle wieder verlängern!

Auch solltest Du versuchen, den Besatz zu verringern!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi der dicke Bauch kann auch infektiös bedingt sein oder es ist eine andere Erkrankung. ZB Bauchwassersucht, wenn die schon so dick sind und nur noch am Boden hängen, denke ich nicht das die das überleben :(

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon probiert das Wasser zu wechseln? Es kann auch sein dass du den Filter sauber machen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 20mogli20
08.02.2016, 19:50

den filter habe ich vor ein paar tagen gesäubert

wasserwechsel werde ich einfach mal ausprobieren. danke

0
Kommentar von philryll
08.02.2016, 19:51

Das kann vieles mögliches sein, genau kann ich dir das leider nicht sagen.

1

Es kann sein das sie eine Krankheit der Schwimmblase haben oder die Schwimmblase kaputt ist. Wenn sie kaputt ist kann man den Tieren nicht mehr helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind die Beuchlein aufgeblasen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?