Was haben manche Menschen davon, wenn sie sich folgendermaßen benehmen (siehe Text)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Obwohl ich selbst (noch) nicht Auto fahre, sehe ich oft Leute die sich wirklich schrecklich benehmen!

Ich habe auch solche Erfahrungen gemacht. Ich fahre jeden Morgen mit dem Fahrrad zur Schule. Es ist verboten auf dem Bürgersteig zu fahren, wenn man die Fahrradprüfung gemacht hat, und deshalb komme ich jeden Tag an die selbe Stelle. Eine Kreuzung.

Dann schaue ich immer ewig nach links und rechts, warte geduldig, bis die Autofahrer vorbei sind. Aber wenn ich es mal eilig habe und ich das rechts-vor-links ausnutze, geht das Gehupe los! Ein Fahrradfahrer hat anscheinend nicht die selben Rechte wie ein Autofahrer...

Aber was soll man gegen diese Typen machen?

Natürlich gibt es auch Leute die eindeutig zu weit gehen und da fragt man sich, wie die ihren Führerschein bekommen haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer wenn ich vorbeilaufe...

Nicht nur dann. Es gibt tatsächlich eine Menge Leute auf der Straße, die glauben, sich durch einen aggressiven Fahrstil beweisen zu können oder müssen. Vermutlich sind es alles Pantoffelhelden, die zuhause nichts zu sagen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Verhalten mancher Autofahrer kann ich eigentlich jeden Tag beobachten. Sie haben´s meistens eilig, kennen keine vernünftige Zeiteinteilung und nehmen dann auch keine Rücksicht auf andere, um zu ihrem Ziel zu kommen.

Nach meiner Beobachtung sind es oft jüngere Fahrer, ältere verhalten sich da schon rücksichtsvoller. Ich denke, das hängt vom geistigen Entwicklungsstand ab. Viele brauchen da länger mit der Verarbeitung ihrer Erfahrungen, bis sie zur Einsicht kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CBA123ABC321
25.08.2016, 09:22

Nachts eilig, am Tag eilig, am Nachmittag eilig, am Abend eilig etc. und wieso haben die es um jede Tageszeit eilig? Ich glaube ehrlich nicht daran, dass sie es so eilig haben, wie du beschreibst. Vor allem ist man mit den Auto eh schnell von A nach B.

0

Tja, gute Frage, ich wundere mich auch immer wieder über solche Menschen. Ich vermute, dass es da um Gefühle geht wie mächtig sein, wirksam sein, Gewinner sein...

Ich habe auch festgestellt, dass es meistens männliche Autofahrer sind, die sich so verhalten. Anscheinend gibt es so etwas wie einen angeborenen Wunsch nach Wettbewerb. Wer ist der stärkste, größte, wohlhabendste, mächtigste usw. Aber das sind nur Beobachtungen und persönliche Hypothesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nun es ist schon pervers was teilweise so abläuft.

dir kann ich nur empfehlen, halte Abstand und nimm lieber den Seitenstreifen...

wenn erst etwas passiert ist, ist es zu spät... über Recht oder Unrecht an der Stelle nachzudenken, macht keinen Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skipworkman
24.08.2016, 09:06

Ja, Sicherheitsabstand ist Gold wert. Gerade auch wenn Mädels beim Fahren am Texten sind...

0

Du scheinst da einige Sachverhalte zu vermischen.

Gehe ich richtig in der Annahme, dass Du weiblich bist ?

Wenn ja, dann wirst Du immer mit irgendwelchen Pavianen zu tun haben, die der Meinung sind, sie könnten mit ihrem Auftreten so die Damenwelt beeindrucken.

Kann es sein, dass Du in einer Ortschaft mit Fahrradwegen wohnst ?

Wenn ja, dann werden Autofahrer oftmals aggressiv weil der Fahrradweg nicht genutzt wird, aber statt dessen der Straßenverkehr behindert oder gar gefährdet wird.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass mich das Verhalten von manchen Fahrradfahrern auch aggressiv macht. Ich habe sogar schon vereinzelt Fahrradfahrer zur Rede gestellt, weil sie im eng anliegendem Dress wedelnd den Straßenverkehr behindert haben, obwohl direkt daneben der Fahrradweg ist.

Dabei konnte ich mir dann so Sprüche anhören, dass man mit dem teuren Rennfahrrad doch gar keinen Fahrradweg fahren könne....Tja....schau ich mir dann die Rennfahrräder an, dann sind die wenigsten überhaupt für den Straßenverkehr tauglich.

Und so lange die Polizei dabei nicht einschreitet, wird es immer Autofahrer geben die hupen und schimpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CBA123ABC321
24.08.2016, 10:04

Naja bei uns werden die Fahrradwege benutzt, wo es nur geht. Es gibt ein paar Ausnahmen die mit ihren Rennrädern auf der Straße fahren oder anderen Fahrrädern. Aber auf den Weg war musste ich von den endeten Fahrradweg auf der Straße wechseln, weil sonst kam ich nicht weiter. Da muss man teilweise auf der Straße fahren, um dann wieder zum Radweg zukommen, der etwas später wieder beginnt.

Ich glaube eher, dass es damit weniger zutun hast, was du schreibst. Es gibt zwar auch bei uns sehr wenige, die trotzdem auf der Straße statt auf den Radweg fahren, aber das hat mit mir und mit der komischen, aggressiven Fahrweise absolut nichts zutun. 

Also mich können die damit nicht beeindrucken, wenn sie so tun, als wollten die mich überfahren. 

Außerdem haben Radfahrer auch Rechte. Wie sich manch Autofahrer benehmen ist eher unter aller Sau. Grundsätzlich darf man auch auf Straßen fahren mit den Fahrrad. Das was ich eher nachvollziehen kann ist, wenn man sich aufregt, weil manch Radfahrer meiinen ohne Licht zu fahren, weil sie so arm sind und es nicht leisten können. Das ist schon ein Armutszeugnis.

0

Wo wohnst du denn, dass dir so viele Irre begegnen??

Beim Autofahren wird oft fehlendes Können durch Wahnsinn ersetzt!

Und, wieso will der Schulkamerad dich persönlich überfahren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CBA123ABC321
24.08.2016, 10:07

Kein Plan warum, hat er aber behauptet. Ich habe ihn persönlich nicht gefragt. 

0

Manche kerle sind halt so dämlich, die beissen die Schweine. Und wenn so jemand die verfügungsgewalt über ein Auto bekommt, wirds für die Anderen unangenehm bis gefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche leute darf man dann irgendwann von der straße kratzen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?