Was haben Handys mit Sucht zu tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du unruhig bist, wenn du das Ding mal nicht verwenden kannst oder daheim vergisst, dann ist es Sucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, wenn du den ganzen Tag an dem Ding dran hängst und wenn nicht, nur daran denken kannst würde ich das langsam als Sucht bezeichnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts. Ein Smartphone gehört heute zur Grunausstattung. Genau wie es ohne Computer und Internet nicht mehr geht.
Wer etwas anderes behauptet muss sich meines Erachtens auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leisewolke
14.03.2016, 20:14

mag ja sein, das so etwas zur Grundausstattung gehört, aber so ein Teil kann man auch mal weglegen, ohne das man denkt, man verpasst irgend etwas

0

Man kann davon süchtig werden, wenn man nichts mehr anderes tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?