Was haben eure Katzen für schlafmöglichkeiten?

12 Antworten

Ähm, kaufen brauchst du da wirklich nichts, außer, du hättest zuviel Geld ;o) .

Katzen schlafen, wo SIE wollen, und nicht, wo DU willst. Bevorzugt im Bett des Menschen, oder auf irgendwelchen alten Decken, auf dem Schrank, unter dem Bett, in alten Kartons.... . Auch die Kratzbaumhöhle eines deckenhohen Kratzbaumes (der wiederum ist ein MUSS im Gegensatz zu Schlafgelegenheiten) dient gerne als Schlafplatz. Auch eine Transportbox, die ebenfalls ein MUSS ist (bei zwei Katzen bitte auch zwei Boxen), wird gerne als Schlafplatz genommen, wenn was kuschliges drin liegt, und die Box an ruhiger warmer Stelle steht.

Mach dir lieber über die wirklich wichtigen Dinge Gedanken, ohne die eine Katzenhaltung nicht geht, denn das kostet schon genug:

  • 1 deckenhoher Kratzbaum + mehrere kleine Kratzmöglichkeiten
  • pro Katze eine Transportbox
  • pro Katze ein Katzenklo + eines pro Haushalt zusätzlich (also in deinem Fall mindestens 3 Klos)
  • pro Katze mindestens zwei Futternäpfe (damit einer immer sauber gemacht werden kann)
  • idealer Weise ein Zimmerbrunnen, aus dem die Katzen trinken können - alternativ eine größere Wasserschüssel abseits der Futterstelle
  • hochwertiges Nassfutter aus dem Fachhandel
  • pflanzliches Klumpstreu ins Katzenklo

Spielzeug und Schlafplatz muss nicht gekauft werden, das kann man selber machen, bzw. vorhandenes nehmen.

Dann wünsche ich dir viel Spaß mit den zwei Rackern, und denk dran, die dürfen erst in Freigang, wenn sie kastriert und mindestens ein dreiviertel Jahr alt sind.

Hmm wo haben unsere beiden Katzen damals geschlafen? Auf dem Kratzbaum, in der Kratzbaumhöhle, auf dem Wohnzimmerteppich bzw. unter dem Wohnzimmertisch, auf dem Sofa bzw. den Sofalehnen.

Seit sie über Nacht nicht mehr im Wohnzimmer bleiben dürfen: Auf dem Dachboden in einem offenen Koffer, in der Katzentransportbox, auf einer Decke (die ursprünglich in der Transportbox lag und dann von den Katzen nach und nach dort rausgezogen wurde), in einem ganz normalen Pappkarton (Amazon machts möglich).

Im Treppenhaus gibts noch 2 weitere Pappkartons die von unseren Katzen sehr sehr gerne als Schlafplatz genutzt werden.

Das Gute an Pappkartons: Sind sie irgendwann verdreckt (oder hat evtl eine der Katzen dort Kotspuren hinterlassen) schmeißt man den Pappkarton weg und stellt einfach einen neuen hin.

Letztlich wirst du es mit der Zeit selbst merken welche Art von Schlafmöglichkeiten an welchen Plätzen die Katzen bevorzugen. Katzen haben Charakter, bedeutet also man kann sie nicht in ein bestimmtes Verhaltensschma pressen.

Manche Leute lassen ihre Katzen auch bei sich im Bett schlafen. Mir persönlich sagt dies allerdings nicht zu. Ich möchte weder um meinen Platz "kämpfen" noch morgens beim Augen öffnen auf einen Katzenpo schauen... und ganz besonders möchte ich vermeiden das Katzenstreukrümel in meinem Bett liegen (und Katzenstreukrümel, das ist völlig normal wenn man Katzen hat).

Edit: Du siehst also, es braucht kein "spezielles" Katzenbett. Eine Katze sucht sich den Platz aus der ihr gefällt. Ganz egal was der Mensch daheim sagt. Ganz egal was hingestellt wird, ganz egal ob irgendwelche Liegeplätze/ Schlafplätze verboten sind.

Man kann einiges ausprobieren. Man könnte auch ein Hundebettchen hinstellen (es wird die Katze nicht interessieren für welche Tierart dieses Bettchen konstruiert wurde). Nur sollte vorher kein Hund dringelegen haben.

Der Kater meiner Kindheit hatte als Schlafplatz einen großen Wäschekorb aus Weidengeflecht, ausgepolstert mit einer ausrangierten Wolldecke.

Als ich meine Katze vor ca 9 Jahren aus dem Tierheim geholt hab, hatte ich überall im Haus Schlafkörbchen und Kartons mit Decken stehen. Aber die Madame war damit überhaupt nicht einverstanden, und der erste Platz den sue in ihrer ersten Nacht ansteuerte war: mein alter Schaukelstuhl im Schlafzimmer.

Die Moral von der Geschicht ist also: Lass deine Katze einfach selber ihren Lieblingsplatz wählen. Du kannst ihr zwar Angebote aufstellen aber ob sie die annimmt ist eine ganz andere Sache. Katzen sind nun mal sehr, sehr eigenwillig.

Katzenbabys aufpäppeln - wie?

Hallo! Ich habe gestern 3 Katzenbabys zur pflege aus dem Tierheim übernommen. Sie snd alle drei aufgeweckt und soweit Fit. Fressen Nassfutter von allein, trinken Muttermilchersatz (hab ch vom TH bekommen alles was sie brauchen) und spielen auch.. Nun sagte mein mann gestern, ich soll nicht traurg sein wenn eine nicht überlebt. Sie sind ca 4 wochen alt... Er hatte damals auch 5 junge und nur 2 haben überlebt (waren allerdings in etwas schlechterem zustand) Naja, ich hab nicht wirklich erfahrung mit katzenbabys, wollte dennen nur das TH ersparen und sie etwas betüddeln ;) Kann mir vll jmd eine gute Internetseite sagen oder so tipps geben, was man für junge kätzchen am besten machen kann, damit sie sich wohlfühlen und gedeihen und auf jeden fall überleben?! möchte das beste für die drei ermöglichen..danke!

(krank sind sie schenbar nicht,sagte das TH auch; Flohkur udn Wurmkur haben sie bekommen)

Ps.wr haben noch zwei erwachsene katzen, bzw 1 kater und eine katze. die katze mag de kleinen wohl noch nicht. habe sie eben beisetzen wollen in der hoffnung das sie mutterersatz sein kann aber sie faucht und knurrt nur. Die babys snd seperat. war die ganze zeit dabei. naja , unsere großen sind beide sterilisiert, kann es daran liegen? mit dem kater hab ich es noch nicht probiert. hat da jmd erfahrung wegen einer "vergesellschaftung" ?

MFG

...zur Frage

2 Katzenmütter in einem Raum!?

Hallo,

Ich habe 2 Katzen (Mutter und Tochter) die in den nästen Wochen Katzenbabys bekommen werden! Sie werden etwa gleich werfen (Mutter ein, zwei Wochen früher). Ich wollte Fragen ob ich die beiden Katzen mit ihren Wurfkartons, in denen sie ihre Babys haben werden, in einem Raum unterbringen kann? Ober ob es dort zu Streitigkeiten kommen würde? Im Vorraus: Die Katzen haben "Nicht" das beste Verhältniss, sie kommen aber miteinander aus ;).

glg

...zur Frage

Angemessener Preis für Katzenbabys?

Hallo :) Meine Mutter und ich möchten uns wieder eine Katze zulegen. Wir haben schon alles vorbereitet und haben auch langjährige Erfahrung mit Katzen und können ihr ein gutes Zuhause bieten. Es soll eine junge Katze sein, da wir es schöner finden, wenn sie wie unsere früheren Katzen bei uns aufwächst, und da wir nah an einer Straße wohnen, und sie an diese Situation von klein auf gewöhnt ist.

Jetzt ist die Frage, wie viel Geld ist angemessen für eine ganz normale Ekh, die entwurmt ist? Unsere Kitten haben wir damals an Bekannte verschenkt, wir würden natürlich etwas für sie bezahlen, als Schutzgebühr und dann die Kosten für die Entwurmung, die bei vielen dann schon durchgeführt ist. Kastriert sind sie in dem Alter ja auch noch nicht. Aber im Internet finden wir meistens Angebote für 100€, was uns sehr viel erscheint. Also welcher Preis ist da normal, und welcher ist zu hoch?

...zur Frage

Katzenbabys Züchten/Bekommen

Hallo! Ich habe vor, wenn ich älter bin, Katzenbabys zu Züchten. Aber nur einmalig und nicht immer wieder. Ich stelle mir das so vor, dass ich 2 Katzen halte, ein männchen und ein weibchen. Beide nicht kastreiert/sterilisiert. Die zwei sollten, wenn alles gut läuft, Katzenbaby bekommen. Worauf soll ich achten? Wie sollte die Umgebung sein, dass ich die Kleinen dann auch verkaufen kann? Was soll ich beachten? Bitte um Rat!

...zur Frage

Wie und wo kann ich Katzenbabys kaufen?

Wenn ich bald ausziehe möchte ich zwei Katzen aber welche die noch klein sind, keine älteren. Aber überall sehe ich nur ausgewachsene katzen wo kann ich denn babykatzen kaufen ?(nicht im Internet sondern persönlich wie Tierheim oder sowas ) Am besten in der Nähe Bautzen, Dresden, Görlitz Danke im voraus😊

...zur Frage

Dürfen Katzen abgekochte Nudeln essen?

Hallo ihr lieben, also ich hab für meine zwei Katzen leider kein Katzenfutter mehr und komme leider erst morgen wieder zum Einkaufen, weil ich da wieder mein Auto habe! Jetzt meine Frage, kann ich meinen zwei Katzen abgekochte Nudeln geben?? Eine von meinen 2 Katzen ist nämlich schwanger und nicht das sie die Katzenbabys verliert oder soo..Deswegen frag ich..oder kann ich ihnen auch reis geben?? Freu mich auf eure Antworten und Beiträge! :-)

LG Hannah93

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?