was haben die leute gegen so sachen wie zb dickere menschen windeln uä?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich finde Dicke immer noch viel besser, als z.B. Raucher. Denn der Dicke stört keine kleinen Kinder indem er ihre Lungen verpestet oder anderen die Wohnungen 24 Stunden verpestet.

Ich wohne dann lieber in einem Haus wo lauter Dicke, die Windeln tragen.

Ich gehe mal von mir aus:

Ich mache seit Jahren Bodybuilding und kann dadurch sicher mehr essen, als so mancher Dicker.

Wenn ich einen Dicken sehe, also wirklich dick, dann denke ich daran, dass er keine Disziplin hat. Keine Disziplin 3 bis 5 Mal zum Sport zu gehen und keine Disziplin sich darüber zu informieren, dass einige Lebensmittel Fettsucht richtig fördern. Cola & Co z.B.

Das ist Rücksichtslosigkeit zu sich selber und Selbstbetrug.

Es ist einfach nicht schön, wenn man 150kg und mehr wiegt. Denn ein normales Leben ist dann nicht mehr möglich.

Mal ebend schnell zur Bahn rennen, das geht nicht. Man hat mit 170kg einfach nicht die Lebensqualität, die jemand hat, der 90kg wiegt und Sport macht. Und viele richtig Dicke, die sagen oft das Gegenteil.

Ich hatte ca. 1 Monat 140kg durch das Bodybuilding. Hier waren schon normale Dinge, wie schlafen auf der Seite, in der Bahn, im Flugzeug sitzen nicht mehr möglich. Ich hatte in der Bahn 1,5 Plätze eingenommen.

Im Flugzeug der Typ neben mir konnte nicht richtig setzen, weil ich zu breit war.

Und wenn dann ein richtig Dicker sagt, er fühlt sich super wohl, dann ist das Selbstbetrug. Denn sein Herz, Lunge, Leber usw. die fühlen sich gar nicht wohl, die pfeifen auf dem letzten Loch und dann fühlt man sich nicht wohl.

Ich habe mich mit meinen 140kg Muskeln und 3cm dicken Herzwänden auch nicht wohl gefühlt.

Das regt mich bei diesen Leuten immer am meisten auf, dass sie ihren Zustand leugnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen finden immer was, um über andre herzuziehen. Das ist leider so. Ich bin der Meinung, jeder soll nach seinen eigenen Vorstellungen glücklich werden :))

Auch Dir wünsche ich, dass Du glücklich wirst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was "normal" ist und was "unnormal" darüber kann man trefflich streiten.

Dumm, blöd und albern ist es etwas gegen jemanden zu haben nur weil er dick ist. da könnte man ja auch was gegen braunäugige oder schwarzhaarige haben.

Das mit den Windeln finde ich aber auch befremdlich. Klar, jeder kann tun und lassen was er will, solage er niemandem damit schadet.

Aber wenn Leute ohne Grund ( und das Klo könnte besetzt sein, ist wahrlich kein Grund) Windeln tragen dann ist das doch schon seltsam. Und dann muss man es halt auch aushalten können wenn nachgeraft wird oder "dumm geschaut"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist eine Frage der Konventionen, Schönheitsideale.
Mehrheitlich folgen Frauen dieser Art Konventionen.
Gesünder wäre denn Selbstbewußtsein, aber bitte....

Wurde gern vergessen, dass es einst gute Gründe dafür gab, etwaig dick zu sein, da Fett ein guter Energiespeicher ist.
Den brauchte es zuweilen bei höherer körperlicher Belastung, oder in Zeiten der Not.
Heutigen Tages ist Fett eher verpönt, gerade bei Frauen.
Es braucht mangels köperlicher Belastung schlicht weniger Energiereserven.

Windeln entsprechen nicht der herkömmlichen Konvention.
Soldaten, soweit im Feldeinsatz, tragen durchaus Windeln.
Diese sind don abgekommen während eines Feldzuges in die Hosen zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pixelgamer99
22.07.2016, 16:35

dazu noch bei den windeln ist es ja nicht nur beim millitär sonder auch im weltall astronauten tragen unter ihren anzügen so weit ich weis auch windeln

1

Was möchtest Du wissen?