Was haben die Leute den Bronys (My Little Pony Fans)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Traurig das so wenige dir geantwortet haben. Also es ist wirklich egal. Und sich etwas einzubilden wie, die Serie ist für junge Mädchen gemacht, also darfst du das dir nicht anschauen. Total typisch Gesellschaft. Traurigweise ist das halt so.

Aber Hauptsache es gibt Ausnahmen wie CGI Animationen wie Shrek oder Kung Fu Panda, die dann jeden anspricht.

Ich und mein Bruder waren in einer Spätvorstellung in Kung Fu Panda um 20:15 Uhr in einer kleinen Stadt und das Kino war nicht wirklich voll besetzt. Aber es waren nur Erwachsene. Nicht mal ein Kind. Unter der Woche am Sonntag. Und die Leute haben gelacht und haben sich unterhalten gefühlt. 

Ich check es auch nicht warum dann MIP zu sehen, nicht geht. Ich denke die Leute haben einfach zu viele Vorurteile.

Achja, ich habe mal meinem Dad vor paar Jahren erwischt als er Spongebob Schwammkopf angeschaut hat. Und ganz ehrlich, ich mache im keine Vorwürfe. Ich kannte aus meiner alten Arbeitsstelle und aus meiner damaligen Berufschule jemanden der das ansieht und es sind immer wieder Gags dabei die kein Kind verstehen kann. Total abgedreht. Da gibt es Folgen wie eine Zombieapokalypse, ausgelöst durch eine Schneckenkrankheit von Garry und die Untoten klopfen gegen die Scheibe von der krossen Krabbe. 

Lauter solcher Scherze.

Ich kenne etliche Anspielungen an Erwachsenen in Kindersendungen.

Meine Schwester im hohem Alter fand den Film Goofy und Max total Klasse. Hat sich auch beim ersten Teil von ,,Ice Age´´ kaputt gelacht.

Und als frühe Kindheitserinnerungen wollte sie ,,Tiny Toons der Film´´ gerne gebrannt haben.

Ich verstehe es auch nicht warum man hierbei immer wieder ein Vorwurf gemacht wird. Wircklich nicht. Ganz ehrlich. Ich mache mir nichts mehr daraus.

Weil es eben kein Unterschied zu anderen Sendungen macht und k.a. vielleicht erwachsen wircken wollen. Ich weiss es nicht.

Ich persönlich liebe die Serie ,,My little Pony´´

Und ich liebe ,,Alvin und die Chipmunks´´-


MLPxLuna87 03.08.2016, 12:17

Achja, hinzufügen möchte ich allerdings. Das man sich trotzdem im klaren Seiten muss. das die Zielgruppe von My little Pony, Kinder sind. 

Das scheinen in der Comunity einige zu vergessen oder gar nicht zu wissen. Denken dann sie selbst sind wichtiger.

0
MLPxLuna87 03.08.2016, 12:20
@MLPxLuna87

*sein

(Achja Pokemon Go oder allgemein Pokemon. Ich kenne keinen der das nicht zockt. Das ist für 6 jährige. Mich interessiert das gar nicht. 

Aber Hauptsache verwundert kucken, wenn ich mit nem Twilight T-shirt rumrenn.)

0

Du hast das Problem ja schon selber genannt - "kindliche Mädchensendung" - mal abgesehen davon, dass MLP als Familiensendung konzipiert (und ausgezeichnet) worden ist

IMHO finden es die Leute einfach falsch, wenn man etwas ansieht, obwohl man nicht in die Zielgruppe fällt. Wobei die meisten wohl eher noch den Mund halten und sich ihren Teil denken - aber Idioten gibt es immer. 

Einmal abgesehen davon - es gibt immer Leute, die andere aufgrund einer Serie nicht mögen - viele davon selber Serienfans ((Star Trek vs. Star Wars oder so...ich kenns nur bei Anime))

Was möchtest Du wissen?