Was haben Aminosäuren mit der Gewinnung von ATP zu tun? (Zellatmung)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist ja so, dass auch Aminosäuren zur Energiegewinnung verwendet werden können. Es wird die Aminogruppe entfernt und je nach Art der Aminosäure werden sie dann über Brenztraubensäure (Pyruvat) oder als aktivierte Essigsäure in die Dissimilation eingeschleust und es entsteht ATP. Das ist der Zusammenhang, den Du suchst! Schau mal im beigefügten link die dritte Darstellung zeigt es auch schematisch ganz deutlich.

http://biochemie.web.med.uni-muenchen.de/biotutor2004/ASabbau.htm

Abbau von Eiweiß zur Energiegewinnung tritt vor allem dann auf, wenn nicht genügend Kohlenhydrate und Fette zur Verfügung stehen.

5

Vielen Dank, das hat mir sehr geholfen =)

0

Bei der Glycolyse und dem Citratzyklus und überhaupt bei vielen anderen Vorgängen spielen Enzyme eine große Rolle. Und Enzyme sind ja Proteine und die bestehen bekannter Maßen aus Aminosäuren.

5

Das ist mir klar, aber ist das der einzige Zusammenhang? Haben sie keine weiteren Funktionen in der Zellatmung? Blöde Frage, ich bin aber leider kein Bio-Ass =(

0
65
@sunny0305

sonst wüßte ich jetzt nichts, wie Aminosäuren da eine Rolle spielen. das ganze beginnt ja mit Glucose, endet erst einmal in Pyrovat und später hast du ATP... Bis auf das von mir genannte, fällt mir jetzt nichts ein, wobei da Aminosäuren eine große Rolle spielen.

0

Vielen Dank für eure Antworten. Mein Vortrag muss nicht lang sein, aber genau deshalb finde ich ihn auch schwer. Wir haben 5 Gruppen, Glucose normal, Gluconeogenese biochemische Regulation, Gluconeogenese bio Regulation, Fett auf/abbbau und Proteine.. Ich kenne die Vorgänge der Zellatmung, wir haben auch Schaubilder dazu gehabt aber ich muss ein Schaubild nur für Proteine machen, ich kann natürlich jedes Pfel an die entsprechenden Enzyme zeichnen aber das finde ich irgendwie falsch oder seht ihr das anders?

Biologie - Zellatmung (Glykolyse)

Hallo!

Ich schreibe in zwei Tagen eine Biologieklausur auf erhöhtem Niveau. Unser Thema ist Gärung und Zellatmung.

Ich habe zwei Fragen zur Glykolyse:

  • Die Glykolyse läuft in zwei Schritten ab - die Energieinvestitionsphase und die Energiegewinnungsphase. Aber wieso muss zuerst Energie investiert werden?
  • Und aus welchem Grund muss zuerst eine "Aktivierung" des Glucosemoleküls stattfinden, damit die Glykolyse überhaupt ablaufen kann?

Außerdem habe ich noch eine allgemeine Frage:

  • ATP ist Energie. Aber ist auch NADH+H^+ Energie? Oder nur NAD? Ich verwechsel das leider immer.. Und was ist mit GTP und FAD bzw. FADH2? Also was genau ist davon alles Energie?

Danke im Voraus für die Antworten!

Liebe Grüße, Julia

...zur Frage

Aminosäuren (Kation, Dianion und Monoanion)?

Wir haben im Moment das Thema Aminosäuren. Soweit denke ich das Thema verstanden zu haben, jedoch komme ich jetzt nicht weiter... Ich soll die Strukturformel des Kations, des Monoanions und des Dianions einer Säure aufschreiben. Soweit habe ich nur die Begriffe "Kation" , "Zwitterion" und "Anion" kennengelernt... Ist das das gleiche ? Bzw was sind "Monoanion" und "Dianion" und wie schreibe ich die Strukturformel einer Säure mit diesen Begriffen auf ? Würde mich um schnelle Hilfe freuen.

...zur Frage

Aminosäuren (BCAA) und Creatin bei Training auf Halbmarathon?

Hallo zusammen,

ich bin total verwirrt. Ich (w, 28) laufe schon ein paar Jahre hobbymäßig. Seit ca. 2 Monaten trainiere ich mit einem Trainingsplan auf einen Halbmarathon (Zielzeit 1:45h).

Gerne würde ich auch 3kg abnehmen (derzeit 1.72m/58kg). Bei meinem Gewicht und Körperumfang tut sich nämlich trotz des vielen regelmäßigen Trainings NIX!

Nun hat mir meine Mutter geraten, zusätzlich Aminosäuren einzunehmen (im Bezug auf Leistungsfähigkeit). Ich bin bei solchen Zusatzprodukten immer sehr skeptisch. Bei meinen Recherchen im Internet bin ich dann auch noch auf Casein und Creatin und und und... gestoßen!

Kann mir vielleicht jemand von euch erklären was Sinn macht, was hilft und was einfach nur Überflüssig, wenn nicht sogar schädlich ist!???

Vielen Dank!!!

...zur Frage

Zellatmung einfach erklärt?

Die Zellatmung besteht ja aus "3 Teilen" -Glykolyse -Citratzyklus und Atmungskette... Kann mir jemand in einfachen Worten erklären was genau passiert und wozu die verschiedenen Reaktionen gut sind ? Wäre wirklich sehr dankbar wenn ich eine einfach knappe aber ausreichende Antwort hätte, da ich soglangsam den Überblick verloren habe obwohl ich mich mit dem Thema beschäftige ;(

...zur Frage

Wie kommt Pyruvat für den Citratzyklus in die Zelle?

Hallo, bei der Zellatmung wird ja bei der Glykolyse Glucose in 2 Moleküle Pyruvat umgewandelt. Soweit ich weiß passiert das im Cytoplasma der Zelle. Meine Frage ist jetzt wie das Pyruvat vom Cytoplasma über die Mitochondrienmembran in die Matrix des Mitochondriums gelangt? Durch Endocytose? Oder durch aktiven Membrantransport? Oder ganz anders? Welchen Transport wendet man da an und wieso? Danke für die Hilfe:)

...zur Frage

Energiegewinnung aus Aminosäuren

Hallo

Ich habe mich ein Wenig mit der Zellatmung auseinandergesetzt und habe noch folgende Frage:

Angenommen Proteine werden durch die Nahrung aufgenommen und durch die Enzyme in Aminosäuren zerlegt. Und angenommen im Moment hat der Körper ein Energiemangel, werden dann diese Aminosäuren für die Energiegewinnung genutzt ?

Wie sieht es dann mit der Proteinbiosynthese aus, können diese Aminosäuren anschliessend noch dafür verwendet werden oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?