Was haben alle nur gegen die Linke?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich bist du noch sehr jung und hast die deutsche Teilung nicht mehr bewusst miterlebt. Ich (55) erinnere mich noch gut an Mauer, Stacheldraht, Selbstschussanlagen und gezielte Todesschüsse auf flüchtende Menschen, die einfach nur ihr Land verlassen wollte. Dafür war die SED, Vor-Vorgängerin der Linkspartei, verantwortlich. Und leider wird dies von einigen Parteimitgliedern immer noch relativiert oder sogar gerechtfertigt.

Die Linke ist ein Zusammenschluss mit der ehemaligen PDS,dem Nachfolger der SED,und wenn ich höre was Sarah Wagenknecht zum Besten gibt dann ist deutlich rauszuhören das sie und auch viele andere der ehemaligen PDS nicht wirklich etwas dazugelernt haben,und erzählen was sie alles tolles besser machen wollen tun alle Vertreter aller Parteien,und am Ende läuft alles weiter wie bisher,das sieht man auch ganz Deutlich in den Bundeländern wo die Linke die Möglichkeit hätte das was sie versprechen umzusetzen und es trotzdem nicht tun.

Die ganzen Vorstellungen und Wünsche, sind aber leider nicht umsetzbar.
Wäre die Linke an der Macht, würde Deutschland pleite gehen, da die ( einzige?) haupteinnahmequelle die Reichensteuer ist.

Bei einer 85% Reichensteuer, werden keine Unternehmen mehr gegründet, und die Reichen legen ihr Geld in Steueroasen an.

Durch Waffenexporte etc, werden ja keine Einnahmequellen erzielt

Ich fand die Reichensteuer zuerst immer ganz angebracht, aber wenn du es jetzt so schilderst und man es aus einem anderen Winkel sieht....

0

Wenn die Reichen mehr zahlen würden wäre es natürlich schön^^
Aber sogar jetzt, zahlen sie sehr wenig.

Deswegen ist meiner Meinung nach die Idee der linken gut, aber nicht umsetzbar.

0

Was möchtest Du wissen?