Was haben alle gegen Smart?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Pillepalle! Der Smart ist ein sehr gutes Fahrzeug, qualitativ sicher anderen überdachten Radios überlegen. Das einzige, was man diesem Auto ernsthaft vorwerfen muß, ist sein Preis relativ zur Konkurrenz.

user1301 07.05.2010, 12:23

Jupp, Genau!

0

Hola an alle. Ich selber fahre 3 Smarts und einen Michalak C7. Die meisten Aussagen über einen Smart beinhalten die Sicherheit und den Platz.

Ich selber 190 gross, habe genügend Platz. Ebenfalls mein Golden Retriever, meine Reiseklamotten, Einkaufstaschen, Harassen, Billy-Regal von IKEA, usw.

Zum Thema Sicherheit gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Geniales Konzept, welches Smart da verbaut hat. Für alle die mal sehen möchten, wie ein Crash mit einem Smart ausgeht, einfach bei Youtube suchen.

Und wohlverstanden. Wir reden von aktiver Sicherheit. Der Smart hat viel Plastik rundherum. Doch hier geht es auch nach dem Motto - weiche Hülle, harter Kern. Die sogenannte Tridion-Zelle gibt die meiste Aufprallenergie an sein Gegenüber ab. "Armes beteiligtes Unfallfahrzeug"

Um zurück auf die Frage von TEROAIS zu kommen: Der Smart war schon vor seiner Markteinführung im Oktober 1998 vorverurteilt - übrigens auch von mir!!!

Erst, als kurz nach Einführung die ersten "aufgetakelten" Kugeln die Strassen schmückten, habe ich mich mal mit der Materie "Kleistwagen" befasst. Meine Meinung hat sich, wie Ihr ja sicher festgstellt habt, schlagartig gewendet.

Es wird auch in Zukunft ein Mögen oder nicht Mögen sein.

Liebe Grüsse aus der Schweiz

PS: und NEIN, ich arbeite nicht für Smart!

die leute verstehen denn sinn eines smarts einfach nicht. er ist ein kleines stadtauto nicht mehr und nicht weniger. wer sich darüber beschwert, dass der kofferaum zu klein ist, soll sich mal überlegen, dass er hier keinen transporter gekauft hat. genauso die jenigen denen er auf der autobahn nich schnell geung ist, er ist kein sportwagen. man muss ihn als das sehen was er ist und dafür ist der kleine super: günstig im unterhalt und verbrauch, perfekt für die stadt und spaß macht er auch.

hier findest du unterschiedliche meinungen, die positives wie negatives des smarts zeigen:

http://www.autoplenum.de/Auto/SMART?tab=reviews#tabs

Also. Eigentlich finde ich die Dinger ganz schick. Aber:
1. für ein Mikroauto finde ich ihn zu teuer.
2. Für die Transportkapazität und die Motorleistung ist der Verbrauch zu hoch.
3. Die Schaltung ruckelt, egal wie man fährt.
4. Die Federung lässt einem permanent nicken, durch den kurzen Radstand.

Für das Geld gibt es richtige Autos. Nur das mit dem Parken finde ich gut. n.b. Wie man lesen kann, bin ich ihn schon mehrmals selbst gefahren.

crossblade729 08.05.2010, 10:36
  1. Deutsche Wertarbeit kostet eben Geld - dafür ist der Unterhalt und Steuern günstig
  2. Mein 451 Bj 2008 hat 114 PS, ist 198 km/h schnell und verbrauche im Schnitt 5.8L auf 100km
  3. Schaltung war immer ein Thema. Fahre mal einen Smart der neueren Generation (ab 2007). Aber auch beim alten (BJ2000) geht es praktisch ohne Ruckeln - wenn man weiss wie!
  4. Das Nicken liegt vielleicht an den vielen Frostschäden!? Spass beiseite. Ich erinnere gerne an die vielen Tausenden Freaks, welches sich Tieferlegungsfedern oder sonstige Fahrwerke verbauen lassen, um unter anderem auch diesem Nick-Feeling beiwohnen zu können. Auch Smart hat einiges dazugelernt. Die neuen Federn richtig gut und bei uns in der Schweiz sind die Strassen noch in Ordnung. Klar sind sie nicht für Schotterpisten oder Acker gebaut.

Habe in der Vergangenheit einige Fahrzeuge gefahren (BMW, Mercedes, Range Rover, Toyota, Fiat, Skoda) - habe mit keinem so wenig Geld verbraucht wie mit dem Smart.

0

Ganz einfach, sie können sich das Auto einfach nicht leisten. Die meisten die etwas gegen Smart haben fahren selber eine alte 10 oder 20 Jahre alte Klapperkarre, gegen die komischerweise niemand was sagt. Das sind dann auch die, die falsche Aussagen treffen wie: "Wenn Du mit dem Auto ein Unfall machst.." lach Ausserden sind die wenigsten bisher jemals in einem Smart gesessen.

Der Smart ist ein sehr gutes Auto :)

Wernn die Leute sonst keine Probleme haben, dann sollten sie doch das Auto hassen. Was ich eher absurd finde. Ich denke solche intoleranten Menschen hassen wohl eher die Fahrer des Smart!

Die sind neidisch auf den Verbrauchswert, mit Ihren eigenen Autos müssen die doppelt so oft tanken.

Wie kann man ein Auto hassen ? grübel Ich kann doch keine Maschine hassen? Dann schon eher den Fahrer (vielleicht)

Was möchtest Du wissen?