Was haben alle gegen den Mainstream?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Herdenleben hat halt einen schlechten Ruf bekommen. Das sieht man alleine an dem Spruch, wenn man nur der Herde folgt, sieht man immer nur Ärzsche vor sich. Dass eine Herde auch Schutz oder Orientierung geben kann, haben wohl viele vergessen oder wollen es nicht wissen. Selbst eine Familie ist eine kleine Herde. Komischerweise wären da wieder viele froh, wenn es darin besser laufen würde.

Manche haben auch ein Problem mit "Nachmachern". Sie wollen immer herausstechen und bekommen eine Krise, wenn sie in der Menge eine Klamotte oder Frisur sehen, die sie als "Erstes" hatten. Haben sie es aber wirklich selbst kreiert oder auch nur bei einem (Möchtegern)Promi abgeschaut?

Man kann immer man selbst und trotzdem Teil der Herde sein. Das Eine schließt das Andere nicht aus.

Ich war früher aus Überzeugung die einzige Nichtraucherin in meiner Clique und trotzdem von allen anerkannt. Mein Interesse und meine Leidenschaft für Indianer verstehen auch nicht alle. Müssen sie auch nicht, ich gehe trotzdem zu entsprechenden Festen in entsprechender Aufmachung. Und klamottentechnisch renne ich auch nicht dem letzten Modekrampf hinterher. Ich trage, was mir gefällt und steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. In einem gewissen Alter gehört es einfach zum "guten Ton" gegen den Mainstream zu sein. Es ist nichts schlimm daran, Mainstream zu sein. Laut einer aktuellen Umfrage, wollen übrigens auch immer mehr Jugendliche eher "normal" sein, als immer gegen etwas.

Mach das, trage das, was dir gefällt und nicht weil es Mainstream ist. Früher oder später sind sowieso alle "Mainstream". Die einen früher, die anderen später.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LisanneVicious
24.05.2016, 18:41

Ok danke :)
Was genau meinst du damit "es gehört zum guten Ton"?

0

Ich denke, das ist so weil alle es cool finden anders zu sein. Jeder möchte etwas total besonderes, aussergewöhnliches sein und sich von den anderen unterscheiden.

Und obwohl jeder krampfhaft versucht 'anders zu sein', tragen die Jungs trotzdem Bomberjacken mit roten Schuhen und die Mädchen Bomberjacken mit Adidas Superstars. Bei uns in der Stadt und dem Umkreis ist das zumindest so (:

hoffe ich konnte dir irgendwie helfen, obwohl ich selbst nicht wirklich weiß warum das alle wollen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxXJaSmInxx
18.07.2016, 13:53

Also ich mache das nicht weil ich anderes sein will ich mache das weil es mir gefällt

0

Da so viele gegen den Strom schwimmen wollen,wird das jetzt wieder Mainstream ,wenn du verstehst was ich meine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?