was haben aktien für einen sinn?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unternehmer U hat eine Idee, aber kein Geld.

Investor I findet die Idee von U klasse und möchte finanziell daran profitieren.

U gründet eine Aktiengesellschaft und I investiert Geld in diese. Im Gegenzug wird I in Höhe seiner Investition Miteigentümer am Erfolg und Misserfolg des Unternehmens von U.

Es ist für Unternehmen ein Weg Eigenkapital einzusammeln (durch die IPO oder Kapitalerhöhungen) und für die Anleger eine Möglichkeit am Erfolg eines Unternehmens beteiligt zu sein und dessen Kurs teilweise mitbestimmen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man "kauft" Anteile einer Firma und darf mitbestimmen und hofft auf einen hohen jährlichen Gewinn. Dieser wird dann an die Aktieninhaber weitergegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unternehmen denen es an Kapital mangelt können sich so eines schaffen. Indem sie Anteile ihrer Firma verkaufen.Und die Käufer erhalten entsprechend einen kleinen Teil des Ertrags des Unternehmens...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist der einfachste Weg die Masse an Unternehmen zu beteiligen. Das kapieren aber nur gebildete Menschen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?