Was habe ich wie nennt man sowas?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Heute früh hatte sich eine Erkältung bei dir angekündigt. Das Gefühl, das es abwechselnd heiß und kalt wird, war möglicherweise Schüttelfrost. Damit kündigt sich auch oft Fieber an.

Für deinen Körper/Kreislauf war das Schwimmen deshalb eine zu starke Belastung. Der Körper hatte ja schon zu tun mit der Auseinandersetzung mit den Erkältungskeimen. Deshalb hattest du dann einen Schwächeanfall.

Am besten ist es heute, vielleicht auch noch morgen, auszuruhen und viel zu trinken, um die Keime auszuschwemmen. Lindenblütentee, Brennnesseltee aber auch andere Tees und gute Mineralwässer helfen dabei, vergiß auch nicht die Vitamine (Zitrone u.a. Obst).  Iß leicht verdauliche Speisen, Pudding, Grießbrei, Hühnerbrühe (keine Tütensuppe), Kartoffelbrei, Rührei......

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast einfach eine starke Erkältung. Koche dir eine Suppe, trinke lang gezogenen Tee, schlafe viel, und wenn du nicht schlafen kannst, mache es dir mit der Wolldecke vorm Fernseher gemütlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du bist durch deine Erkältung ein bisschen geschwächt. Dein Körper arbeitet sehr aktiv gegen die Krankheit, so bist du auch erschöpft. Wenn du jetzt also noch Sport machst, kann es schnell passieren, dass dein Kreislauf zusammenfällt - dies war bei dir der Fall. Ich vermute dein Blutdruck war kurzzeitig viel zu tief, so hat man diese Symptome...

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?