Was habe ich und was kann dagegen unternehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Das hört sich für mich nicht nach Ängsten und psychischen Ursachen an, sondern eher nach einer neurologischen Ursache.

Ich würde an deiner Stelle zu deinem Hausarzt gehen und dir eine Überweisung zu einem Neurologen geben lassen (nenne ihm die Gründe dafür). Dem Neurologen erzählst du dann das, was du hier geschrieben hast. Er wird dir sicher weiter helfen können.

Gute Besserung und viele liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte von einem Neurologen abgeklärt werden. Die können die Leitfähigkeit von Muskeln und Nerven messen und alles andere mögliche auch überprüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt aber gar nicht gut vielleicht solltest du mal damit zum arzt gehen der kann dir ganz bestimmt helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alica132
05.02.2016, 19:56

Das habe ich meiner Mutter auch schon gesagt ,aber sie sagt das ich übertreibe :( 

0

Was möchtest Du wissen?