Was habe ich, seit jahren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also erstens die Mandeln sollten drin bleiben, so lange sie nicht ständig sich entzünden und vereitert sind. Dann natürlich müssen sie raus. Dein Husten klingt mir wie Asthma. Oder vielleicht eine Allergie. Aber vielleicht auch Beides zusammen. Ich leide auch seid Jahrzehnten an Asthma und bin mittlerweile in Behandlung, die mir die meisten Anfälle erspart. Der Gang zum Lungenfacharzt und Allergologen ist hier die erste Maßnahme, die Du treffen solltest! Bis Du untersucht wurdest, solltest Du Staub, Aufregung und starke Gerüche vermeiden, denn das sind die meisten Auslöser für derartige Anfälle. Wenn die Diagnose gestellt ist, dann ist die Therapie eigentlich sehr einfach. Du bekommst einen Inhalator, oder ein Medikament, das die Grundtherapie darstellt und einen Notfallinhalator, den Du immer bei Dir haben solltest, um für alle Fälle gewapnet zu sein. Mit den Medikamenten wirst Du keine Anfälle oder zumindest keine so heftige erleben müssen. Wenn Du solch einen Anfall bekommst, ist es wichtig, daß Du versuchst ruhig zu bleiben und Dich zu entspannen, damit der Anfall sich nicht noch verstärkt. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigLittle
31.03.2016, 12:51

Danke für die Auszeichnung! Wie geht es Dir jetzt mit Deinem Husten? Alles Gute!

1

Weil Du damit rechnest,wirst Du wieder einen Hustenanfall bekommen. Denk mal nicht an den Husten,bleib unverkrampft. Du beschwörst das ja regelrecht herauf,in der Bahn,bei den Prüfungen. Versuch mal ACC Akut aus der Apotheke,ohne Rezept gibt es Die,bei meinem Husten haben die super geholfen aber den Husten ,den Du hast ,hatte ich nicht. Man soll aber die Hoffnung nicht aufgeben.Und alles Gute beim Lungenfacharzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chillersun03
18.03.2016, 18:27

Nur als kleine Ergänzung: ACC ist ein Schleimlöser und hilft bei trockenem Reizhusten nicht. :)

0

Hört sich nach psychisch an?

Es gibt sowas wie einen nervösen Husten?

Warte noch ab, was im Lungen Zentrum raus kommt, ist auch da alles in Ordnung, solltest du  evtl. mal in Richtung Psychologe denken?

Habe gerade einen interessanten Beitrag dazu bei Google gefunden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon mal Codein oder Dextromethorphan probiert? Du hast wahrscheinlich einen selbsterhaltenden Reizhusten ohne direkte Ursache. Oder eine Allergie. Das einfachste ist, du probierst es mal mit Hustenstillern (s.o.). Und du musst nochmal zum Arzt.

Ich hatte in unregelmäßigen Abständen als Teenie auch Reizhusten.

Gruß Chillersun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ruf einem pneumologen nach dem anderen an und geh zu dem der dir den zeitnahesten termin geben kann. das hört sich so an als müsse es professionel behandelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde schnellstmöglich zum artzt!:)ist die beste lösung,und wenn er dich wieder nicht ernstnimmt da geh zu einem anderen atzt!gute besserung:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?