Was habe ich, Lunge kaputt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Moin,

nun ja, um sagen zu können, was bei der OP und um sie herum geschehen sein könnte, braucht man erstmal mehr Detailinformationen. Ein Blutdruck von 180/120 ist unschön, aber auch nicht selten. Viele Menschen, die in einer Stresssituation sind, wie sie bei Luftnot und einem Rettungsdienst-Einsatz ihretwegen auftritt, haben dann einen solchen Druck. Auf der anderen Seite ist es natürlich auch nicht auszuschließen, dass der hohe Blutdruck die Luftnot ausgelöst hat.

Wie gesagt, für eine sichere Antwort sind erstmal mehr Informationen notwendig, allein, um was für eine OP es sich gehandelt hat. Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen und Magenschmerzen können in der Tat Gastritiszeichen sein. Was spürst du denn, das du als mögliche "Reizung der Lunge" bezeichnest?

Ich hoffe, dass ich dir mit etwas mehr Informationen gleich mehr helfen kann.

Lieben Gruß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von faxfaxfax
23.12.2015, 20:44

Habe 2 Angiolipome am Arm und eine Schweissdruesenentzuendung an der Achsel entfernt bekommen.

Also ich spuere manchmal so eine Art "kitzeln" oder Kribbeln im Magen (oder Lunge, oder Speiseroehre oder sonst was) was ich jedoch zuerst auf die Lunge zurueckgefuehrt habe.

Husten besteht keiner

0

Die Lungenschmerzen können von der Vollnarkose kommen. Rauchst du? Dann ist das einige Tage normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir nur raten nochmal zum Arzt zu gehen. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?