Was habe ich für Psychische Probleme...?ä?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du die Menschen so hasst, da muss du halt schauen, das du größtenteils alleine klar kommst. Fühl dich nicht durch irgendwelche gesellschaftlichen Statuten gezwungen viele Freunde zu haben, viel unter Leuten zu sein  und das Rudeltier zu minen, wenn dir das nicht liegt. 

Klar, ganz ohne Menschenkontakt geht es nicht. Aber mit ein bisschen Feingefühl und Hirnschmalz kannst du den schmalen Grad schaffen zwischen einem Leben größtenteils alleine, aber trotzdem gesellschaftliche Dinge wie zB Arbeit zu meistern. Niemand sagt, das deine Mitmenschen deine Freunde sein müssen. Du musst sie nicht mögen, aber zum großen Teil respektieren und ihr Dasein aktzeptieren.

Alles in allem denk ich, es ist eine Phase bei dir, du bist gerade erst an der Schwelle zum Erwachsen werden. Machst gerade die ersten Erfahrungen mit dem Arbeitsalltag eines erwachsenen Menschen.

Als Rat für sich. Schau das du es schaffst auf eigenen Beinen zu stehen. Eigene Wohnung, für die Miete aufkommen, selber versorgen etc. Ich wette dann ändern sich irgendwann deine Einstellungen zu der Gesellschaft gnaz von selbst. Wie gesagt, du musst nicht das Rudeltier mimen. Liegt alles im eigenen ermessen. Aber du musst beider EInstellungen auch schauen, das du alleine klar kommen kannst. Denn wenn du die Menschen nicht sonderlich  magst, dich aber auf sie stützt und verlässt, passt das nicht zusammen.

Du scheinst einfach desinteressiert zu sein an allen Gepflogenheiten die in unserer Kultur normal sind. Du solltest versuchen, zu verstehen warum man manche Dinge tut und warum nicht. 

Versuch herauszufinden, was dich wirklich interessiert und hol davon deine Motivation um deinem Alltag positiver gegenüber zu treten. Frag dich selbst, ob die Ausbildung die du machst wirklich das ist was du willst und was dich interessiert. Wenn du Dinge in deinem Leben hast, die dir wichtig sind, wirst du dich auch anders Verhalten.

Hier ist ein Laienforum. (Fern-)Diagnosen können nicht erstellt werden. Gehe bitte zu einem Psychologen. Nur er kann dir helfen und dir sagen, ob und welche psychischen Probleme du hast.

Es bringt nichts, wenn dir Laien ihre Vermutungen mitteilen. Du kannst nicht beurteilen, was richtig oder falsch ist.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?