Was habe ich für ein Problem (evtl Depressionen) und was kann ich dagegen tuen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Selbstdiagnose oder von anderen sich bestätigung zu holen die keine Ärzte sind ist nicht der richtige weg. Du machst dich damit nur selbst verrückt. Klar gibt es Tage an denen man Symptome einer Depression hat aber das ist auch total normal. Nicht jeder Tag ist toll und jeder hat ein schlechten Tag und Probleme wie z.B. Liebeskummer. Deshalb sollte man nicht von sich aus sagen "ich habe vermutlich Depression" gehe zu deinem Hausarzt oder Psychologen. Die können dank ihrer Erfahrung eine klare Diagnose stellen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amumu241
09.06.2016, 23:40

Mein Problem ist halt das ich das nicht manchmal habe sondern fast jeden Tag...

0

Ich bin immer kritisch, wenn man so etwas im Netz googelt. Da ich schon depressiv war weiß ich wie es sein kann. Aber es ist bei anderen nicht so wie bei mir. Du hast wohl wenig Selbstbewusstsein. Dann hat man auch Probleme z.B. jemand loszulassen. Beziehungen werden schwierig. Im Normalfall lernt man innerhalb der Familie solche Probleme anzugehen. In vielen Familien klappt das aber nicht. Ob es depressiv ist und wenn wie schwer kann nur ein Therapeut beurteilen. Erster Ansprechpartner könnte der Hausarzt sein. Er gibt dann weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amumu241
09.06.2016, 19:30

Irgendwie traue ich mich aber nicht jemanden recht fremden wie meinen Artzt so etwas zu erzählen, es zu schreiben viel mir schon schwer, dabei ist man dabei von dem Gedanken dass es eine realeperson liest sehr weit entfernt,ich habe mich auch nie vor Freundinnen geöffnet obwohl sie gemerkt haben das iwas in der letzten Zeit bei mir schief läuft und mich schon drauf ansprachen (iwie checken sowas meistens nur Frauen..)

0

Ich würde Dir dringendst raten, Dich damit an einen Psychologen oder Neurologen zu wenden.

Es sieht mir eher nach einer Erkrankung aus, die symptomatisch mit Depression einhergeht, aber keine reine Depression ist.

Daher wäre eine professionelle Anamnese und Behandlung ratsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt sich Pubertät....wenn Du gar nicht mehr klarkommst, dann geh zum Arzt.

Aber niemand hier kann eine genaue Diagnose stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amumu241
09.06.2016, 19:24

Also du meinst eine Depression ist in der Puertät normal, oder das ich die Symptome falsch deute?

0
Kommentar von Amumu241
09.06.2016, 19:40

Oder ist es normal fast jeden Tag nach hause zu fahren und das einen schwere kummer überfällt?

0

Was möchtest Du wissen?