Was habe ich, dass ich seit 3 Tagen nichts mehr essen kann was ist bloß mit mir los, Warum fühle ich mich schlecht, nachdem meine Mutter zu mir DUMM gesagt hat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ihr habt ernsthafte Probleme in der Familie. Ihr seid vermutlich alle extrem unglücklich mit der Situation, die vorherrscht. Dein Vater benebelt sich mit Alkohol und Deine Mutter resigniert, nimmt das Gegebene kampflos hin. In solchen Konstellationen sagt man Dinge, die verletzen, weil einem der Frust bis zum Halse steht. Du musst Dir im Klaren darüber werden, dass nicht Du Schuld bist an ihrem Leben, sondern das sie es selbst zu verantworten haben, dass sie nun da stehen, wo sie stehen. Nimm böse Worte nicht so schwer, schieb es auf die Umstände und kämpfe für Dein eigenes Leben, das Du hoffentlich schöner gestalten wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Es ist auf Dauer für dich gut, ehrlich zu sein. Da ist es eher von deiner Mutter 'dumm', dass sie dich zum Lügen erziehen will, nur um das Geld, was du als Strafe bezahlen musstest, zu sparen.

Aber das, was deine Mutter tut, ist in einer Familie, in der ein alkoholkranker Mensch ist, typisch. Der Angehörige versucht die verrücktesten Dinge, damit der Alkoholkranke weniger trinkt und damit das ja kein Außenstehender mitbekommt.

Schau mal auf die Webseite Nacoa.de. Dort kannst du Hilfe finden.

Und sollte deine Mutter mal dafür ansprechbar sein, dann mach sie auf die Seite Al-Anon.de und/oder blog.al-anon.de aufmerksam. Vielleicht erkennt sie dann, dass ihr Verhalten - genauso wie das Verhalten deines Vaters - nicht gesund ist und geht in eine Selbsthilfegruppe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Telefonbuch auf der ersten Seite steht die Telefonseelsorge,

Auch Charitas und Diakonie haben Leute die auf so Probleme geschult sind.

Da kannst du jederzeit hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann schwer abschätzen, wie alt du bist, ein Teenager vermute ich aber. Es tut mir sehr leid, was du durchmachst und was du schon alles erleben musstest. Hast du schon mal über therapeutische Hilfe nachgedacht? Es gibt Sorgentelefone, die Ansprechpartner und Anlaufstellen der Kinder- und Jugendpsychologie nennen können.

Die bekannteste ist wohl die Nummer gegen Kummer https://www.nummergegenkummer.de/

Es gibt noch viele andere Anlaufstellen, google mal "Sorgentelefon".

Ich wünsch dir alles Gute und dass du aus dieser schlimmen Phase heil wieder rauskommst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StultusIdiotici
01.03.2017, 05:02

sie hatt unten angegebenen dass sie 10 jahre alt sei

0
Kommentar von blondie2000
01.03.2017, 05:04

Nein, sie hat geschrieben, dass sie im Alter von zehn Jahren das erste Mal Selbstmordgedanken hatte.

4

Hey mein Vater und meine Mutter hatten echt oft streit und haven sich dinge an den Kopf geworfen die ich jz nicht erzählen möchte . In meinem Fall ging es gut aus (wahrscheinlich nur vorübergehend) aber naja kommen wir jetzt zu dir

Ich kann es zwar nachvollziehen dass dich sowas trifft aber deine Mutter hat es ja nicht böse mit dir gemeint , sie liebt dich. Ihr ist das höchstwahrscheinlich rausgerutscht. Am besten redest du einfach mit deiner Mutter darüber dass ist echt das Beste was man in so einer Situation machen kann. Außerdem sollte selbstmord nie in frage gekommen . Ich habe schon oft drüber nachgedacht aber es gab 2 Gründe die mich davon überzeugten es sein zu lassen.

1. Meine Ehrfurcht ab Gott (in den Glauben ist selbstmord verboten)

2. Was würden meine Freunde und Familie dann machen? Sie wären äußersich vor Wut trauer und selbstschuld was ich ihnen einfach nicht antuen wollte. Ich würde mir dass niemals verzeihen meine Familie und Freunde trauernd und voller selbstschuld zurück zu lassen.

Wie gesagt rede mit deiner Mutter darüber und mach dir keinen Kopf
,,Wenn du durch die Hölle gehst , geh einfach weiter"
Ich weiß zwar nicht mehr wem dieses Zitat gehört aber eins ist sicher , er war ein weiser Mann :) (und ja ich bin mir sicher dass es ein Mann war nur mir fällt der name nicht mehr ein xD)

Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katzenlady1997
01.03.2017, 07:43

derjenige mit diesem wirklich ehrlichen zitat war winston churchill. :)

0

Naja der wird dir nicht helfen. Wieso glaubt ihr immer wir menschen seien das wichtigste in der welt? Hier wird dir niemand helfen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?