Was habe ich damals auf dem Nachthimmel gesehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vermutlich war das ein Flugzeug. Genauer gesagt, Flugzeugscheinwerfer. Durch die Flugroute des Flugzeugs sieht das dann oft so aus, wie du es beschrieben hast.

Anfangs flog es auf dich zu, der Scheinwerfer leuchtete in deine Richtung, das Licht schien stillzustehen. Dann drehte das Flugzeug ab und das Licht machte eine Kurve, wurde schwächer und verschwand.

Bedenke, dass solche Scheinwerfer gut 70km weit sichtbar sind.

sleimhof 04.07.2017, 22:58

Es war jedoch kein Flugzeug in der Nähe zu sehen. 

0

Glühwürmchen - bei ihrer "wir veräppeln jetzt mal irgendwelche Partyheimkehrer"-Challenge. Waren wohl noch Anfänger, die Profies garnieren das Schauspiel auch noch mit Farbwechseln.

sleimhof 04.07.2017, 23:00

Danke für Ihre lustige Antwort. Aber ich wäre damals schon in der Lage gewesen, ein Glühwürmchen von einem, sagen wir mal "Stern" zu unterscheiden. ;-)

0
Peter42 04.07.2017, 23:11
@sleimhof

Direkt nach einer Party sind viele der Sinne noch auf Party gepolt, ziemlich überreizt. Wenn dann plötzlich "Ruhe" ist (nicht nur akustisch, sondern auch optisch - Sternhimmel draußen z.B.), dann "flackert" so mancher Sinneseindruck noch etwas partybegeistert nach - und dann kommen da solche optischen Fehleinschätzungen zusammen. Da reicht schon ein (entferntes) Flugzeug (dessen Lichtschein man sehr weit sehen kann) aus, um eine "Anregung" zu liefern. Und diese Sicht kann an Luftschichten unterschiedlicher Dichte (Temperatur) unterschiedlich gebrochen werden und das wirkt wie eine "zufällige und unpassende Bewegung" (so wie die optischen Spiegelungen über heißen Oberflächen - die wabern auch hin und her).

0

Was möchtest Du wissen?