Was habe ich bei einem Induktionskochfeld zu beachten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es wird nicht nur schneller heiß, auf der höchsten Stufe brennt es auch schneller an.

Die Töpfe haben einen dickeren Boden, wenn der erst mal heiß ist, wird die Hitze länger an die Speisen abgegeben.

Darum vorsichtig rantasten, nie voll aufdrehen, es sei denn, du willst Wasser kochen.

Milch setzt z.B. auf der höchsten Stufe

schneller an, weil das Eiweiß darin sofort gerinnt.

Immer erst den Zucker in den Topf geben, wenn du Pudding kochst, dann die Milch.

Der Zucker verhindert das ansetzen etwas.

Einmal muss man sich daran gewöhnen, dass die Hitze praktisch sofort da ist und man spezielle Töpfe benötigt, die magnetisch sein müssen. Unbedingt beim Kauf beachten, sonst geht gar nichts. Es geht schneller und man muss sich die neuen Kochzeiten erst ein bisschen angewöhnen. Es ist aber super und energiesparender.

Es wird schneller heiß als normales E-Kochfeld. Und du brauchst spezielle Töpfe mit magnetischem Boden oder Magnetmatten für unter die Töpfe.

Daß Du nur ganz bestimmt Töpfe und Pfannen darauf verwenden kannst

Gar nichts, freu dich drauf! Du solltest aber vorher testen, ob Deine Töpfe und Pfannen einen Eisenkern haben, einfach einen Magneten dranhalten, wenns nicht angezogen wird, Töpfe in die Tonne und neue gekauft!

Was möchtest Du wissen?